• idgie hat auf das Thema gleich – gültig im Forum Gesellschaft geantwortet vor 1 Monat, 2 Wochen

    Genau so ist es. Du hast absolut Recht.
    Es gibt so unglaublich viel, was man tun kann.
    Dazu hab ich schon im vergangenen Jahr ein entsprechendes Buch mit 365 Tagestipps…[Weiterlesen]

  • idgie hat das Thema Quo vadis, Erde im Forum Internationale Politik gestartet vor 7 Monaten

    Dies ist ein älterer Beitrag aus dem Blog, auf den leider nicht mehr zugegriffen werden kann. Das Thema ist aber noch sehr aktuell.

    Quo vadis Erde? Wieviel Menschen verträgt unser Planet??

    Welche Bevölkerungszahl können wir ernähren?

    Welche Bevölkerungszahlen verkraften Umwelt und Klima?

    Wie vielen Menschen könnten wir einen gleich hohen…[Weiterlesen]

  • idgie hat das Thema Generation To Go im Forum Gesellschaft gestartet vor 7 Monaten, 1 Woche

    Leider kann auf die alten Blog-Beiträge nicht mehr zugegriffen werden.

    Deshalb stelle ich jetzt hier einen davon wieder ein, weil mir die Thematik leider immer noch sehr aktuell erscheint.

     

    Generation TO GO, Hauptsache unverbindlich bleiben und alle Optionen offen halten

    Immer unterwegs – immer gehetzt, immer vernetzt..
    Nur keinen Trend ve…[Weiterlesen]

  • Wo sind wir jetzt und hier ?

    Wo waren wir damals – wir aufrechten Deutschen?
    Wo waren wir 33, als alles begann?
    Wir haben nur zugeschaut und es geschehen lassen
    Selbst am Anfang, als wir noch die Möglichkeiten hatten
    Und später?
    Wir haben es geschehen lassen
    Synagogen brannten, Scheiben klirrten und Stiefel marschierten
    Wo waren wir, als Fre…[Weiterlesen]

  • Omas 4 futureLiebe Greta Thunberg,

    vielleicht klingt es pathetisch, aber ich möchte dir sagen, dass du mir den Glauben an die Zukunft wieder gegeben hast.
    Seit ein paar Wochen geht die Bewegung „fridays for future“ durch die Medien.
    Tausende von Schulkindern und Jugendlichen gehen auf die Straße und demonstrieren für umgehende Maßnahmen zur Bekämpf…[Weiterlesen]

  • Ich war lange nicht hier.

    Zeit, mal wieder ein paar Gedanken zu hinterlassen:

     

    Gleich – Gültig

    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    Alles sollte für alle gleich gültig sein.
    Was aber immer mehr zunimmt ist eher die neue Gleich-Gültigkeit…

    Es ist mir gleichgültig, ob die Luft schlecht wird, ob ich den Klimawandel anheize, wenn ich den…[Weiterlesen]

  • gibt es einen Grund, warum mein Beitrag zum „Attentat von Strassburg“ für neue Antworten gesperrt wurde?

  • idgie hat auf das Thema Spenden zur Weihnachtszeit im Forum Allgemeines geantwortet vor 12 Monaten

    Natürlich ist es immer gut, wenn man Zeit spenden kann und / oder anderen Menschen helfen kann.

    Aber es geht halt nicht für Jeden.

    Bei Geldspenden ist es erwiesen, dass die „normale“ und rechtzeitige Spende (monatlich planbar per Dauerauftrag) bis zu 5 x mehr bewirkt als die Spende im Katastrophenfall oder zu Weihnachten.

    Ob große oder kleine…[Weiterlesen]

  • idgie hat das Thema 70 Jahre Menschenrechte im Forum Allgemeines gestartet vor 12 Monaten

    Vor kurzem hab ich den TV Film „Unterm Radar“   gesehen.

    https://www.arte.tv/de/videos/083878-000-A/unterm-radar/

    Ziemlich erschreckend, wie da nur bei vagem Verdacht auf terroristische Aktivitäten illegal überwacht und abgehört wird.

    Schnell werden Menschen als Gefährder eingestuft und gekidnappt, um sie außerhalb der Staatsgrenzen Deutschlan…[Weiterlesen]

  • Seinerzeit bei der Einstellung des Blogs wurde versprochen, dass bestehende Beiträge weiterhin sichtbar bleiben würden und nur keine neuen Kommentare mehr ermöglicht würden.

    Jetzt kann ich auf meine alten Blogbeiträge allerdings nicht mehr zugreifen oder mach ich was falsch?

  • Es ist St. Martin. Die Kinder ziehen mit Laternen um die Häuser, singen und erfreuen sich an Weckmännern.
    Und wieder mal wird diskutiert, ob der Martinszug nicht lieber in „Lichterfest“ oder „Laternenfest“ umbenannt werden soll. Geht’s noch?

    Ich bin selbst konfessionslos, bemühe mich um immer um Toleranz und respektvolles Miteinander und liebe de…[Weiterlesen]

  • idgie hat auf das Thema JOMO statt FOMO im Forum Gesellschaft geantwortet vor 1 Jahr, 1 Monat

    @denkenderbuerger:

    ich versteh dich völlig

     

    wenn ich manchmal in der Bahn sitze krieg ich die Krise. Fast jeder glotzt auf sein Handy, als ob man die Dinger in die linke Handfläche implantiert hätte….

    Und was manche Leute so in der Öffentlichkeit labern…

    Der Mensch gegenüber wird jedenfalls nicht mehr wahr genommen.

  • *Daumen.hoch*

    vielen Dank dafür

  • idgie hat auf das Thema Die Mutter aller Probleme im Forum Bundespolitik geantwortet vor 1 Jahr, 1 Monat

    @sigrebe: sehr schön, Danke für’s teilen…

  • Die Mutter aller Probleme ist nicht die Migration
    Die Mutter aller Probleme ist die neue Diskussionskultur
    Die Mutter aller Probleme sind Diffamierung und Ausgrenzung
    Die Mutter aller Probleme ist die mangelnde Bereitschaft zur Tolerenz

    Demokratie lebt von der Freiheit – auch der Meinungsfreiheit. Zur Demokratie gehört die Vielfalt von An…[Weiterlesen]

  • „Hätte man ein sinnvolles, tragfähiges, technisch vertretbares und nachhaltiges Gesamtkonzept entwickelt, wie man die Energieversorung schrittweise von den fossilen Rohstoffen löst und dies mit einem realistischen Zeitplan konkret und kontinuierlich voran getrieben, hätte das Ganze ein Erfolgsmodell werden können.
    Ich lebe in der Hoffnung, daß…[Weiterlesen]

  • Seit Wochen rauscht es im Blätterwald der Medien und auch in den sozialen Netzwerken geht es rauf und runter: Hambi bleibt.

    Riesiges Polizeiaufgebot, der grösste Einsatz in der Geschichte von NRW.

    Tausende schwer bewaffnete Staatsdiener mit massiver Polizeigewalt gegen einige wenige leidenschaftliche Umweltschützer.

    Der Staat greift durch un…[Weiterlesen]

  • idgie hat das Thema JOMO statt FOMO im Forum Gesellschaft gestartet vor 1 Jahr, 1 Monat

    Die neue Volkskrankheit heißt FOMO

    Fear of missing out

    Dabei geht es darum, ständig erreichbar sein zu wollen, ständig das Handy in der Hand zu haben.
    Es geht darum, immer online sein zu wollen, aus Angst etwas zu verpassen.

    Angeblich sollen ¼ aller Social Media Nutzer eher bereit sein, das Rauchen aufzugeben oder ähnliches, als auf ihre soci…[Weiterlesen]

  • Das Image von Europa könnte besser sein.
    Woher kommt das und ist das wirklich gerechtfertigt?
    Mein Eindruck – egal, was passiert oder besser nicht passiert, Europa ist schuld.

    In Italien stürzt eine Brücke ein – Brüssel ist schuld.
    Krumme Bananen dürfen nicht verkauft werden – Brüssel ist schuld.
    Es gibt zu wenig Kindergartenplätze – Brüssel is…[Weiterlesen]

  • Das Gedicht ist schon älter, aber offenbar leider immer noch aktuell angesichts der Meldungen, dass in Chemnitz Nazis Jagd auf Migranten gemacht haben. Deshalb poste ich es hier noch mal.

    #Wirsindmehr #HerzstattHetze

     

    Reloaded Kristallnacht

     

     

    Wo die Sprache als erstes verroht

    Sieht man sich und den Wohlstand bedroht

    Wer die Angst der…[Weiterlesen]

  • Mehr laden