Zweiter Standort, was beachten?

  • Autor
    Beiträge
  • #7494

    Nu-topia
    Teilnehmer

    Hallo,

    in unserer Firma wird bald ein wenig umstrukturiert und wir werden zum Juli hin einen weiteren Standort aufmachen. Da unser Lager nicht groß und flexibel genug ist, wird eine Art Zentrallager eröffnet.

    Das heißt jetzt für mich, dass ich die Logistik überdenken muss. Der zweite Standort soll Konstanz werden, das sind fast 500 km Entfernung zum jetzigen Standort. Das Lager und das Büro vor Ort existieren schon und kann halt zum Juni bezogen werden. Jetzt geht es für mich darum wie wir künftig zusammen arbeiten wollen. Lohnt es sich da schon ein eigenes Interface aufzubauen? Aber so groß sind wir ja auch nicht…

    Ich habe aber auch keine Lust am Tag 5 mal hin und her zu telefonieren wegen Kleinigkeiten.

  • #7501

    SissyHofferer
    Teilnehmer

    Hi Nutopia,

     

    das klingt nach einer ganzen Menge Arbeit, ein Glück hast du noch bis Juni/Juli für die Vorbereitungen. Um die Telefoniererei wirst du wohl nicht herum kommen.

    Apropos: wenn die beiden Standorte oft miteinander Kommunizieren müssen, lohnt sich dann nicht eine gemeinsame Telefonanlage? Durch die Entfernung bietet sich doch VoIP von ganz alleine an. Mit dieser können beide Standorten direkt miteinander telefonieren, ganz ohne auf Distanz oder Ländergrenze zu achten.

    Wir haben bei unserem Firmenumzug gleich auf voip schweiz gesetzt und sind immer noch super zufrieden. Die Kollegen erreiche ich einfach über das Kontaktmenu oder per Direktwahl. Wenn sie außer Haus sind, werde ich automatisch auf das Handy weitergeleitet. Das wird vor allem in deiner Umzugsphase sehr hilfreich, um nicht den Überblick zu verlieren.

     

     

  • #7623

    Martin
    Teilnehmer

    Guten Abend 🙂

    Was war denn bei dir, hast du da eine Lösung gefunden ?
    In meinem Fall ist es so, dass wir mit unseren Büros auch umgezogen sind. Da haben wir auch einiges gemacht und haben Neuigkeiten eingeführt.

    Dabei haben wir auch unterschiedliche Softwares gefunden welche einiges erleichtern und auch bei https://swyx.de/pbx.html eine neue Telefonanlage bzw eine Kommunikationslösung gefunden. Die haben wir auch gebraucht und es ist um einiges stabiler als die normale Telefonanlage.

    Aber es muss jeder für sich entscheiden was er da machen will.
    In unserem Fall sind die Optimierungen echt sehr gut.

  • #7723

    sophia_s
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Es ist einfach wichtig, eine einheitlich Software zu haben. Wir haben mehrere Standorte, können aber alle auf dasselbe Tool zurückgreifen, das erleichtert die Arbeit immens.

    Uns war es wichtig, Vorhandenes zu dokumentieren und einen einheitlichen Pool zu erschaffen, auf welchen alle Mitarbeiter zugreifen können, egal wo sie sich gerade befinden. Wir haben uns dann für den Einsatz einer Wissensmanagement-Software entschieden.

    Hier mal ne kurze Beschreibung, falls jemand interessiert ist:

    Das Modul Wissensmanagement sorgt dafür, dass vorhandenes Wissen gefunden wird und wiederverwendbar ist. So gehen Prozesse in der Organisation schneller voran. Nichts geht verloren und nichts liegt unnötig redundant vor. Ist benötigtes Know-how noch nicht vorhanden, lässt sich das mit dem Modul kollaborativ erarbeiten und dokumentieren. (Quelle: /tutorize.com)

    Wer mehr nachlesen will, ich habe die genau Software oben verlinkt. Da ist alles nochmal genauer beschrieben. Ich kanns jedem empfehlen, der seine Arbeitsprozesse optimieren möchte.

    Wie läuft denn die Umstrukturierung? Würde mich mal interessieren. Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg! Behaltet den Überblick und macht wesentliche Daten allen Mitarbeiter zugänglich, dann sollte alles reibungslos ablaufen.

    LG!

  • #8529

    Sedin Hrnjic
    Teilnehmer

    Guten Abend 🙂

    Wie sieht es aus, habt ihr den Schritt gemacht und wie siehts aus bei euch ?
    Ich meine, wenn man sich informiert dann findet man verschiedene Anhaltspunkte die man sich ansehen kann wenn es um den zweiten Standort geht.

    Ich persönlich muss sagen, dass ich mich auch gerade mit unserem Unternehmen  befasse denn wir möchten auch etwas optimieren.
    Hatten uns im Web umgesehen und haben dabei auch echt viele verschiedene Infos gefunden und Wege zu optimieren.

    Haben bei https://www.ask-klebstoffe.de/industrieklebstoff/ zum Bsp auch neuen Klebstoff gefunden, der ist um einiges besser als der vorherige und kostet auch weniger. Kann man sich also nicht beklagen.

    Aber muss jeder für sich schauen wie er vorgehen will.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.