Werkzeug ausleihen

Schlagwörter: ,

  • Autor
    Beiträge
  • #1856

    tausendsasser
    Teilnehmer

    Hallo Community,

    ich habe mal eine Frage an euch: Was haltet ihr vom Maschinen ausleihen? Wir haben früher immer bei Boels ausgeliehen z.B. als wir unsere Gartenlaube neu gebaut hatten, brauchten wir einige Geräte, die wir uns nicht selbst kaufen wollten. Das fand ich damals auch irgendwie nachhaltig. Bei den nächsten „Bauarbeiten“ würde ich allerdings lieber auf Nachbarschaftshilfe zurückgreifen. Kennt jemand Portale, bei denen man auch speziellere Geräte leihen kann die über Bohrmaschine hinaus gehen?

    Freue mich auf euere Antworten!

  • #6858

    SissyHofferer
    Teilnehmer

    Finde Ausleihen total sinnvoll. Wieso sollte man alles kaufen, wenn man das Zeug nur einmal nutzt?

  • #6882

    Denkenderbuerger

    Wenn man das Werkzeug oder Gerät nur sporadisch oder gar nur einmalig braucht, macht es Sinn, es zu mieten oder auszuleihen. Leider sind bei verschiedenen Kleingeräten die Mietgebühren so hoch, daß man ein vergleichbares Gerät auch gleich kaufen kann. Das beste Beispiel dafür sind Bohrmaschinen. Da macht es für den „normalen Durchschnitts-Heimwerker“ keinen Unterschied, ob er für 20 € am Tag ein Profi-Gerät mietet oder für 25 € eine einfache Bohrmaschine kauft.
    Leider bekommt man verschiedene Geräte und Werkzeuge nicht gemietet – insbesondere, wenn die beim Gebrauch einem hohen Verschleiß unterliegen. Oder wenn es sich um irgend welche exotischen Teile handelt, wie es mir mit einem Rohr-Reinigungs-Schlauch als Zubehör-Teil für den Hochdruck-Reiniger gegangen ist.
    Man kann im Zweifel aber auch mal einen Bekannten fragen, ob er ein entsprechendes Werkzeug oder Gerät hat.

  • #7621

    Martin
    Teilnehmer

    Ich muss sagen, dass man sich auch mal was ausleihen kann aber ich muss sagen, dass ich auch gerne mein Werkzeug habe, aus dem Grund kaufe ich mir gerne einiges.

    Wenn es um Werkzeug geht welches ich wirklich nur 1 Mal brauche, dann leihe ich es auch aus aber sonst kaufe ich mir wirklich alles.
    Ich zum Beispiel brauche eine neue Leiter, da habe ich mir auch unterschiedliche Infos gefunden und bei https://meinrollgeruest.de/stehleitern/ auch verschiedene Leitern gefunden. Aber es muss jeder für sich entscheiden wie er da vorgehen will.

    In meinem Fall ist es so, dass ich auch unterschiedliche Vergleiche mache um einfach das passende für mich zu finden.

    Wie hast du es denn gemacht?

  • #8924

    -holger-
    Teilnehmer

    Hey,

    finde die Idee grundsätzlich gut. Vor allem wenn man das Gerät/Werkzeug vielleicht nur einmal benötigt macht es definitiv Sinn dass im Baumarkt oder so zu auszuleihen. Das kostet dann nur einen Bruchteil.

    Bei der Nachbarschaft leihen ist natürlich auch eine Möglichkeit, sollte aber mit Vorsicht genossen werden. Mein Schwiegervater ist Handwerker und hat dementsprechend alles mögliche an Gerätschaften zuhause und wird dann natürlich auch oft danach gefragt. Weil dabei aber schon sehr oft Geräte kaputt gegangen sind oder es ewig dauert bis es zurückgegeben wird, verleiht er kaum noch Sachen. Da hat man natürlich keinerlei Garantie.

    Ich selbst bestelle mein Werkzeug aktuell über https://www.ecdgermany.de/ und bin damit sehr zufrieden. Und falls dann doch mal etwas außergewöhnlicheres benötigt wird gehts ab zum nächsten Baumarkt 🙂

    LG

  • #9017

    Sedin Hrnjic
    Teilnehmer

    Ich halte da nichts von denn wenn man ausleiht dann kann es auch schnell passieren das man es bereut weil was kaputt geht oder so.

    Wenn ich Werkzeug brauche dann kaufe ich mir gleich das Werkzeug was ich benötige.
    Natürlich ist es auch so, dass jeder für sich entscheiden muss..

    Werkzeuge findet  man manchmal auch zu kleinen Preisen, da muss man sich einfach umschauen.
    Ich habe meine Werkstatt neulich neu ausgestattet, Werkzeug, Klebeband  ( https://www.selbstklebe-produkte.de/klebebaender/ ) und noch viele andere Sachen haben sich in meinen Hobby Raum gesellt.

    Hattest du denn bisher immer nur gute Erfahrungen oder wie siehts aus ?

  • #9943

    GingerLife
    Teilnehmer

    Morgen zusammen,

    mir geht es damit ähnlich wie meinem Vorredner: Wenn man etwas ausleiht, dann ist die Verantwortung groß. Mal große Geräte beim Baumarkt ausleihen ist nicht so problematisch, aber mit Freunden oder Bekannten entstand so schon der ein oder andere Streit.
    Mittlerweile habe ich allerdings ein kleines Gartenhäuschen, in dem ich mein ganzes Werkzeug aufbewahre und auch handwerklich tätig werde.
    Ein paar Geräte habe ich bei der Auflösung einer Werkstatt erwerben können, sodass ich insgesamt nicht viel bezahlen musste.
    Bei einem Sauger wurde ich sogar noch gewarnt, dass er etwas lauter ist. Das habe ich erst abgetan und ihn erstmal auseinandergebaut um den Auslöser der Lautstärke zu finden.
    In dem Fall war leider nichts zu finden, sodass ich mir auf Dauer auch noch etwas gegen den Lärm überlegen musste. Ich bin dann auf die Schallschutzkabine von Valco gestoßen, sodass meine Nachbarn vom Lärm in meiner Hütte verschont bleiben.
    Ich selber verleihe aber auch mal Geräte und Werkzeuge an Nachbarn, wenn man insgesamt gut miteinander auskommt. Kürzlich fehlte mir auch etwas Grillkohle, da hat mir dann auch ein netter Nachbar ausgeholfen. So ist es im Idealfall immer ein Geben und Nehmen. Genauso wie die Tatsache, dass man darauf achtet, nicht zu viel Lärm in der Nachbarschaft zu verursachen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.