Wer kann gute Rucksäcke für den Alltag und für Reisen empfehlen?

Schlagwörter: ,

  • Autor
    Beiträge
  • #2998

    Hey ihr Lieben,
    ich habe eine Frage zu Rucksäcken. Mein alter hat es demnächst überstanden, also suche ich nach einem neuen. Am liebsten würde ich einen „gebrauchten“ jemandem abkaufen, aber ich suche auch nach einem dessen Hersteller man guten Gewissens unterstützen kann. Und ich suche zwei verschiedene, einen ca. 20l für den Alltag und einen ca. 45-50l für kurz Reisen. Wenn also jemand etwas in der Art verkaufen möchte, oder mir Hersteller nennen kann, bin ich für jeden Tipp dankbar.

    gepostet in der Utopia-Facebook-Gruppe von Emily

    Anmerkung der Redaktion:

    Wir übertragen ab und an Beiträge aus der Utopia-Facebook-Gruppe in unseren Gruppenbereich, weil wir glauben, dass die Antworten dazu spannend und wertvoll für verschiedene Nutzer sein können, die eventuell nicht in den sozialen Netzwerken unterwegs sind. Deshalb freuen wir uns auf euren Input.

  • #3088

    Atopia
    Teilnehmer

    Ich habe selber (noch) keinen, musste aber sofort an den „brichbag“ denken. Der ist nicht gebraucht, wird aber aus Markisenverschnitt hergestellt (also: Upcycling). Durch den Kauf werden Obdachlose unterstützt, und er wird in Deutschland hergestellt. Ich finde, das hört sich genau nach dem an, was du suchst! Über die Qualität und Gebrauchseigenschaften kann ich leider nichts sagen… aber hoffentlich bald!

  • #3136

    corifee
    Teilnehmer

    hier hätte ich eigentlich erstmal noch viele Fragen, bevor ich etwas raten kann – zum Beispiel:

    wie oft und zu wechen Gelegenheiten trägst Du den Rucksack? (Wanderungen, Fahrrad Fahren, Büro, Einkaufen)

    Davon würde ich abhängig machen, wie viel Robustheit und wie viel Nachhaltigkeit ich vom  Rucksack verlangen muss.  Die „Eierlegende Wollmilchsau“ gibt es auch bei den Rucksäcken nicht.

    Hier aber trotzdem schon mal ein paar Beispiele oder Marken, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe:

    stabiler, schöner, teure einfache Rucksäcke:  kraxewien.com

    Sportliche Rucksäcke mit mehr Tragcomfort:  VauDe  – dort die „Green Shape“ Reihe  oder Patagonia.

    Gebraucht ist doch aber ganz einfach:  einfach auf den Gebraucht-Plattformen rumsurfen.

    Mit selbst ist beim Rucksack Tragekomfort sehr wichtig, weshalb ich diese anprobieren möchte, weil ich sie sehr viel trage. Deshalb achte ich mehr auf Langlebigkeit als ggf. auch nachhaltige Materialien.

    Ich habe z.b. einen wasserdichten Rucksack von ortlieb (für Fahrradfahren überall hin) der ist nicht nachhaltig, ich habe ihn aber jetzt bereits seit 10 Jahren sehr viel im Einsatz, und er ist noch top.

    Außerdem einen Mammut-Rucksack der älter als 30 Jahre ist- allerdings ist meine Erfahrung, dass Mammut heute nicht mehr diese gute Qualtiät produziert, weshalb ich davon eher Abstand nehme.

    Auch einen Deuter Rucksack mit mehr als 20 jahren auf dem Buckel als Tagesrucksack und für kleinere Wanderungen ist sehr stabil, hier kann ich über die heutige Qualität der Produkte nichts sagen.

    Die „Kraxe“ trägt mein Mann seit mehreren Monaten täglich und er findet ihn spitze.

     

     

     

     

     

  • #3711

    Michi5802OB
    Teilnehmer

    Ich empfehle dir Eastpak. Weil diese Taschen haben immer verschiedene Funktionen. Auf dieser Seite kannst du gerne mal nachgucken wenn du willst.

    Sogar Auswahlkriterien und zur Pflege ist was enthalten

    https://www.eastpack-taschen.de

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.