Welches sanfte Mittel hilft gut gegen Schwindel? Habt ihr da Erfahrungen?

  • Autor
    Beiträge
  • #7654

    wishingwell
    Teilnehmer

    Vor ein paar Jahren hatte ich schon mal eine Phase, in der mir relativ häufig schwindelig wurde. Das ist zum Glück wieder vergangen und ich hatte jetzt lange meine Ruhe. Leider scheint das Problem jetzt wieder zurück zu sein, seit einiger Zeit bin ich wieder häufiger von Schwindel geplagt. Mich würde interessieren, was man gegen Schwindel tun kann, gibt es da auch sanfte Mittel? Wie sind eure Erfahrungen damit und was kann man tun, damit es einem besser geht?

  • #7661

    No-way
    Teilnehmer

    Du solltest abklären, ob der Schwindel vom Kreislauf kommt oder von Hormonschwankungen. Ich kenne das was du beschreibst auch: phasenweise Schwindelanfälle.

    Ich finde Tees und besonders Schüsslersalze sehr hilfreich, aber ob das bei dir ausreichend ist oder überhaupt dein Weg sein kann, das musst du selbst heraus finden.

    Auf keinen Fall würde ich mir Hormonpräparate aufschwätzen lassen bzw. nur als Allerletztes nehmen und dann nur im Notfall. Damit sind manche Ärzte ganz schnell, egal, was das Zeug anrichtet.

  • #7788

    wishingwell
    Teilnehmer

    Also einen Zusammenhang mit Hormonschwankungen halte ich, wenn ich genauer darüber nachdenke, für wahrscheinlich. Der Schwindel plagt mich jetzt auch nicht ständig und in starkem Ausmaß, aber wenn das Problem nicht von selbst wieder verschwindet, werde ich es auf jeden Fall beim Arzt abklären lassen.

    Mit Tees habe ich schon manche Male gute Erfahrungen machen können, aber was da gegen Schwindel hilft, weiß ich auch nicht. Kennst du denn da was? Mir wäre es schon lieb, wenn ich meine Schwindelattacken mit so sanften Mitteln wie möglich in den Griff kriegen könnte.

  • #7800

    Aurum
    Teilnehmer

    Sind das bestimmte Zeiten, wann die schwindelig ist. Also morgens nach dem Aufstehen? Nach dem Sport? Wenn es zu warm ist? Gerade am Morgen ist Schwindel ja bei vielen ein Problem, weil der Blutdruck dann erstmal kurz absackt. Da sollte man zum Beispiel auf jeden Fall nicht zu schnell aus dem Bett aufstehen

  • #7868

    wishingwell
    Teilnehmer

    Mit Wärme hat es nicht unbedingt was zu tun, mit der Uhrzeit aber schon, es ist tatsächlich meistens eher am Vormittag, dass mir schwindelig wird. Inzwischen war ich auch mal beim Hausarzt und habe mich durchchecken lassen, da konnte aber keine Ursache gefunden werden. Die Ärztin hat mir empfohlen es erst mal mit Vertigoheel zu versuchen. Damit haben wohl viele gute Erfahrungen gemacht. Ich habe mir jetzt mal Tropfen aus der Apotheke geholt. Bislang hatte ich noch keine erneute Schwindelattacke, aber es ist gut vorbereitet zu sein. Ich hoffe es hilft und vergeht auch wieder, ansonsten bekomme ich eine Überweisung an einen Facharzt.

  • #7984

    No-way
    Teilnehmer

    Kläre ab, ob das irgendwas mit irgendwelchen Veränderungen im Kopf zu tun haben kann. Oder mit Blutdruck. Wenn du solche Dinge ausschließen kannst, dann google dich doch mal zu einer guten Seite über Heilkräuter und auch  über Schüssler Salze.

    Lese dir in Ruhe die Beschreibungen der Pflanzen und Mittel durch, die zum Thema Schwindel passen und schau mal was zu dir passt. Falsch machen kannst du damit nichts, aber es kann sehr hilfreich sein. Mit ein bisschen Geduld und Selbstbeobachtung hilft man sich manchmal mehr als mit den schnellen Rezepten von pharma – inspirierten Ärzten. Die Nebenwirkungen sind meist so enorm, dass man dann erst richtig krank wird und das ist natürlich leider nicht unwillkommen.

  • #9849

    GingerLife
    Teilnehmer

    Hallo,

    Schwindel kann auch von falscher Atmung kommen.
    Probiere mal ganz bewusst ein- und auszuatmen, dazu gibt es genug Übungen im Internet.
    Zusätzlich kann man mit Pari Inhalationsgeräten von Vidima die Atemwege optimal freibekommen.
    Stress fördert, dass man die richtige Atmung „verlernt“ und falsche Gewohnheiten behält.
    Vielen hilft auch Yoga, da man am Anfang erstmal Atmung üben muss.
    Wenn du der Ursache auf den Grund gehst, werden sich die Mittel gegen deine Schwindel-Probleme schon von selbst finden.

  • #9869

    Aurum
    Teilnehmer

    bin beruhigt, dass es dir besser zu gehen scheint! wusste nicht, dass es da so ein Mittel zu geben scheint. Aber wäre ja trotzdem noch interessant woher es kommt. Oder meinst du es ist vielleicht sogar psychisch?

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.