Wäsche mit handgroßen Mini-Ultraschall-Waschmaschinen reinigen

  • Autor
    Beiträge
  • #3816

    poetica
    Teilnehmer

    Hallo, hat jemand Erfahrung mit Geräten wie z. B. diesen?

    https://www.trendsderzukunft.de/dolfi-diese-miniwaschmaschine-reinigt-per-ultraschall/

    https://www.trendsderzukunft.de/der-sonic-soak-reinigt-so-ziemlich-alles-sogar-erdbeerporen-und-schmutzige-finger/

    https://www.pearl.de/a-NX8409-3022.shtml

    Wie steht es um die Reinigung?: Wie viel Wäsche kann man mit einem Gerät auf einmal reinigen? Gehen Gerüche und Bakterien raus?
    Wie steht es um die Mitwelt?: Gibt es sowas in fair und möglichst plastikarm?

  • #8437

    Realist
    Teilnehmer

    Ja. Das gibt es jetzt auch in Bio und fair.

    Das Kupfer stammt aus Bodenhaltung welches schonend abgebaut wurde und per Maschine vom Stein getrennt wurde.

    Das Plastik wurde bei einigen Modellen durch stromleitendes recycletes Stahl ersetzt. Dadurch entsteht auch das leichte Zucken wenn man die Wäsche entnehmen will. Durch diese zusätzliche Schwingung wird der Schmutz nochmals abgeschüttelt.

    Hoffe ich konnte dir weiter helfen.

    • #9050

      poetica
      Teilnehmer

      Warum bist du sarkastisch?!

      Fairness bedeutet für mich u. a., den Arbeitern, die Rohstoffe abbauen, Schutzmaßnahmen zur Verfügung zu stellen (wie z. B. Masken oder Rauchabzüge gegen Staub) und für harte, lange Arbeit auch guten Lohn zu zahlen.

      Hins. Strom habe ich geschrieben „möglichst plastikarm“, da mir klar ist, dass manches vielleicht (noch) nicht ohne Plastik angeboten wird oder (noch) nicht ohne Plastik machbar ist.

      Ich glaube, du meinst, wenn man ein Gerät aus dem falschen Material (oder aus zu wenig vom richtigen) nimmt, könnte man sich verletzen oder sterben. Das sehe ich auch so. Aber um das Risiko zu reduzieren, dass so etwas eintritt, gibt es ja Ingenieure/Techniker, die vorm Verkauf Proto-Typen bauen und testen.

      Hier (https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/physik/artikel/isolatoren) kann man lesen, dass nicht nur Plastik, sondern z. B. auch Glas und Keramik Elektrizität isolieren können. Und die Verwendung von Glas und/oder Keramik könnte m. M. n. besser für die Gesundheit und/oder Umwelt sein als die von Plastik. Welches Material von wo das gesündeste und umweltfreundlichste ist, könnte ggf. ein Team von Umweltingenieuren (https://www.get-in-engineering.de/magazin/arbeitswelt/fachbereiche/was-macht-ein-umweltingenieur) unter Einbezug der ganzen Herstellungskette „ausrechnen“.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.