Urlaub ins Wasser gefallen?

  • Autor
    Beiträge
  • #9610

    Schnuckiputz
    Teilnehmer

    Ich schätze und geht es gerade allen so, dass wir unsere Urlaube verschieben müssen oder diese sogar ganz ins Wasser fallen… irgendwas, das euch besonders ärgert? Bei mir war es eine USA Reise, auf die ich tatsächlich über ein Jahr gespart habe. Das ärgert mich ennorm, aber immerhin habe ich fast alles erstattet bekommen…

    Wie ist es bei euch?

  • #9614

    Aurum
    Teilnehmer

    Puh. Bei mir ist auch ganz schön viel ins Wasser gefallen, bzw. verschoben worden. mehrere Konzerte und eine Convention auf die ich gehen wollte. Habe hier eine Wanderreise gebucht: https://www.hauser-exkursionen.de/wanderreisen
    die in Georgien. Musste ich jetzt auch verschieben! Bin nur froh, dass sich das kostenlos umbuchen lies, bei unserer anderen Reise war das nämlich nicht möglich, weil es keine offizielle Ausgangssperre gibt. Nur, wenn diese verordnet ist (nicht empfohlen) können die da was machen. Verstehe ich echt nicht…
    Das nicht verreisen können ärgert mich ja gar nicht so, ich verstehe den Ernst der Lage vollkommen. Aber dann muss man uns auch die Möglichkeit geben das umbuchen zu können.
    Ich bin gespannt, wann das alles wieder vorbei ist, weil auf meine Wanderreisen möchte ich nicht verzichten, die brauche ich wie die Luft zum atmen.

  • #9623

    Serenity
    Teilnehmer

    Mir ging es ähnlich… die meisten Kurztrips sind ins Wasser gefallen. Jetzt gehe ich jeden Tag einmal 30 Minuten raus um frische Luft zu schnappen, dann geht es wieder heim 🙂
    Eigentlich wollten wir nächsten Monat in ein Surfcamp an der Algarve (guckt euch die traumhaften Fotos an!)
    Aber das fällt WORTWÖRTLICH ins Wasser. Ich verstehe auch, dass es momentan nicht möglich ist, aber traurig ist es schon. Man freut sich ja schon lange auf seinen Urlaub und dann passiert sowas. Wir werden auch umbuchen, das klappt dann schon irgendwie. Ich muss mich nur noch drum kümmern meine Urlaubstage dann auch zu verschieben. Weiß jedoch noch nicht, ob mein Chef das bei der momentanen Lage zulässt… habt ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht? Schafft ihr das Jobtechnisch?

  • #9635

    utapika
    Teilnehmer

    Unser Chef hat nun Kurzarbeit verordnet, aber 80%. Das heißt, dass wir 4 Tage normal arbeiten und am 5. Tag Urlaub bekommen. Folglich brauchen wir so unseren ganzen Urlaub auf (war aber mit allen abgesprochen).. Um ehrlich zu sein hätte ich aber auch Angst, dass sich die Situation dieses Jahr gar nicht mehr entspannt.

    Zu wann wolltet ihr denn umbuchen? Also bis Juli würde ich persönlich da glaube nichts probieren…

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.