Rhassoul/Lavaerde nachhaltig?

  • Autor
    Beiträge
  • #7348

    Mandelsaft
    Teilnehmer

    <p style=“text-align: left;“>Hallo :)</p>
    Ich versuche nach einigen Jahren langen experementierens mal wieder Lavaerde für mein welliges Haar zu benutzen (probiere mich wegen der Feuchtigkeit mit aloe Vera saft, panthenol und Weizenprotein noch aus anschliessend), stelle mir aber die Frage, ob Rhassoul überhaupt nachhaltig ist. Es wird aus Marokko transportiert und ausserdem konnte ich bis jetzt nichts über die Bedingungen der Arbeiter dort rausfinden.  Kann mir da jemand helfen oder eine Diskussion dazu führen?

    Danke!

  • #7354

    No-way
    Teilnehmer

    Hallo Mandelsaft,

    zu marokkanischer Tonerde finden sich zumindest Hinweise, dass 1000de Frauen einen sicheren Arbeitsplatz in der Kosmetikindustrie in Marokko haben. Das ist doch sehr positiv, also so eine Art Entwicklungshilfe, wenn du dieses Produkt benutzt.

    Wenn man z.B. im Weltladen einkauft, dann haben die Produkte auch lange Wege hinter sich, sie helfen aber den Arbeitern/Arbeiterinnen auf faire Weise ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.