Neujahrsvorsaetze

Schlagwörter: 

  • Autor
    Beiträge
  • #9086

    Amberjack
    Teilnehmer

    2020 steht vor der Tür und ein neues Jahr gibt wie gewöhnlich Anlass zu neuen Vorsaetzen, wie z. B. dem Abgewöhnen von Rauchen, was ich mir jedes Jahr vor Jahresbeginn vornehme und irgendwie nach wenigen Wochen frustriert aufgebe. Ok, das Thema wurde durchgekaut, aber gibt es hier Leute, die solche Neujahrsvorsaetze erfolgreich umgesetzt haben und wenn ja, wie?

  • #9089

    Serenity
    Teilnehmer

    Noch habe ich mir nicht ber Neujahrsvorsätze Gedanken gemacht, aber ich versuche jedes Jahr mir welche auszudenken. Es kann nicht schaden, sich ständig weiter zu optimieren.

    Wichtig ist, dass du dir Ziele steckst, die für dich erreichbar sind. Vielleicht ist Rauchen abgewöhnen erst einmal zu hart. Reduzier es doch zu Anfang. Also dass du jeden Tag eine oder zwei Zigarreten weniger rauchst. Das fällt dir eventuell leichter.

    So spontan würde ich sagen, dass ich mir vornehmen müsste, weniger am Handy zu hängen. Ich merk schon, dass es langsam in Richtung Sucht bei mir geht

     

    Ein

  • #9097

    slowfeel
    Teilnehmer

    Guten Morgen Amberjack!

    Es ist schon ein gutes Thema, dass jedes Jahresende wieder eine starke Aktualität gewinnt. Ich denke, jeder Mensch auf der Welt – zumindest auf der westlichen Welt- hat die Gewohnheit sich bestimmte Ziele für das kommende Jahr festzustellen. Das Jahresende ist schon eine gute Möglichkeit, um wieder anzufangen.
    Ich denke, man muss sich schon regelmäßig neue Ziele und Herausforderungen feststellen, um neue Perspektiven haben zu können. Ich denke aber, dass man auch bestimmte Grundlagen haben soll um die Vorsätze richtigerweise bestimmen und begrenzen zu können. Hier zum Beispiel kannst du einen guten Hinweis finden, der dir mit eine Strategie für die Vorsatzsfestlegung anbieten kann.

    Frohes neues Jahr! Grüße!

  • #9101

    Trevia
    Teilnehmer

    Ich denke jedes Jahr drüber nach, was ich an mir ändern würde, allerdings war es irgendwie nie so dringend als dass ich das in Angriff genommen hätte… Ist eher so ein Spaß, den man sich jedes Jahr macht .. :-X

  • #9107

    -holger-
    Teilnehmer

    Ich halte sehr wenig von Neujahresvorsätzen um ehrlich zu sein. Wenn es wirklich Dinge gibt, die ich ändern möchte, dann fange ich jetzt damit an und mache das nicht am Jahresbeginn fest. Hab ich noch nie verstanden den Sinn dahinter. Kenne auch niemanden bei dem das jemals wirklich funktioniert hat.

    Viel eher sollte man sich Gedanken darüber machen wie man sich zu Veränderungen motivieren kann um diese langfristig durchzuziehen und dafür einen Plan machen. Sobald der steht, loslegen.

    LG und schöne Feiertage

  • #9119

    Aurum
    Teilnehmer

    Ich mage weniger Neujahrsvorsätze, sondern Geburtstagsvorsätze. Wenn ich wieder einen Meilenstein erreicht habe, mach ich mir Gedanken 🙂 Weil man sobald der Januar anbricht, fällt man doch eh wieder in einen neuen Trott…

  • #9136

    SissyHofferer
    Teilnehmer

    Ist auch interessant darüber zu reden, was andere ändern würden. Also wenn ich so eure Vorstellungen lese..

    Ich finde es auch gut, wenn man sich ständig selbst reflektiert! Aber wäre es nicht mal etwas Neues, wenn man nicht darüber nachdenkt, was man ändern würde, sondern was man noch machen könnte? Was für Möglichkeiten man noch hat?
    Bin vor kurzem auf diesen Artikel über Vorsätze gestoßen. Das hilft mM nach auch nochmal, alles zu überdenken und auch, na ja, neu zu denken..
    Ich nehm mir zum Beispiel seit 3 Jahren vor eine neue Matratze zu kaufen weil ich dauernd Rückenschmerzen hab, nehme das Geld aber lieber für andere Dinge.. 😀

  • #9138

    Kassiopeia
    Teilnehmer

    Eigentlich ist es auch egal, ob man zu Neujahr, zum Geburtstag oder jeden Monat neue Vorsätze beschließt. Da muss wohl jeder seinen Weg finden. Was ich sehr wichtig finde, ist dass man sich überhaupt aktiv mit sich selbst beschäftigt und nicht nur vor sich hinlebt. Was will ich. Wie will ich sein. Was tut mir gut. Was schadet mir. Wie kann ich glücklicher werden. Das sind Fragen, mit denen man sich ab und an beschäftigen sollte. Sonst läuft man Gefahr vom Alltag aufgefressen zu werden und wie ein Roboter irgendwelchen Trend und To-Do-Listen zu folgen, die vielleicht für den Nachbarn perfekt sind, dich aber in Wahrheit zerstören.

  • #9163

    Botika2
    Teilnehmer

    Also ich habe auch meine Vorsätze und hoffe, dass ich die so auch schaffen und umsetzen werde.
    Und zwar ist es so, dass ich aufhören will zu rauchen. Ich rauche schon seit knapp 5 Jahren und will es einfach lassen.. ich fühle mich so auch nicht mehr gut und gesund :s

    Einige Male habe ich versucht aufzuhören aber das war alles nicht so erfolgreich. Aber im kommenden Jahr will ich auf jeden Fall aufhören.

    Habe mir auch einige Gedanken gemacht und habe die E-Zigarette als Ersatz ausgesucht. Da habe ich mir auch schon ein Modell von Joyetech gefunden. Das Liquid habe ich bei https://www.rauchershop.eu/liquid/vype-liquid/ gefunden. Da fand ich einfach das Sortiment sehr gut und auch die Preise sind vollkommen in Ordnung.

    Wie siehts denn aus bei euch allen ?

    Wünsche uns allen viel Erfolg.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.