Nachhaltigkeit und kleine Kinder vereinen

  • Autor
    Beiträge
  • #3956

    Nu-topia
    Teilnehmer

    Hallo!

    Kleine Kinder mögen es warm – das ist uns allen bewusst und das ist auch logisch. Allerdings beißt sich dass mit meiner nachhaltigen, ressourcensparenden Einstellung. Den ganzen Tag die Heizung auf Stufe vier laufen zu laufen ist nicht gerade gut für die Geldbörse und für die Umwelt schon gar nicht. Was kann ich machen um die drei Seiten (finanziell, ökologisch & Gesundheit der Kids) zu vereinen? Habt ihr Ideen?

  • #3960

    Jorti
    Teilnehmer

    Ich glaube wichtig ist zum einen geschicktes lüften, also Stoßlüften, damit nicht zu viel Wärme entweicht. Zum anderen auch darauf achten, dass Zimmertüren geschlossen sind, sonst heizt man eben für den Flur.

    Eine andere Sache wäre es über eine intelligente Heizungssteuerung nachzudenken. Im Zuge der Smart Home Technik ist Heizungssteuerung ja auch ein großes Thema. Diese steuert die Heizungen so, dass möglichst geschickt und sinnvoll geheizt wird, möglichst wenig Energie verloren geht. Wenn du dich dazu belesen willst findest du hier weiterführende Informationen.

    Und klar, man kann natürlich auch mit den Kids reden, vielleicht ziehen sie sich eher mal einen Pullover an und dicke Socken, statt im Winter im T-Shirt und barfuß im Zimmer zu hocken?

    Ein weiterer Punkt ist vielleicht auch die Isolierung, wie alt sind denn die Fenster? Entweicht dort viel Wärme?

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.