Nachhaltige und umweltfreundliche Rohrreinigung

  • Autor
    Beiträge
  • #8365

    Serenity
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben!

    Ich mach mir jetzt seit einiger Zeit Gedanken wegen unserem Abflussrohr in der Dusche. Es ist jetzt nicht dauernd verstopft aber immer mal wieder. Ich krieg die Krise wenn ich Dusche und sehe das Wasser steht wieder und braucht total lange zum ablaufen. Mit der Backpulverlösung fahre ich bisher eigentlich ganz gut, aber ich frag mich halt auch, ob es da Präventionsmöglichkeiten gibt? Sollte ich vielleicht nach jeder Dusche Backpulver reinkippeen? Was macht ihr so, um das Rohr frei zu halten? Ich hab jetzt auch so ein Sieb wie aus der Küchenspüle im Abfluss liegen, damit es die ganzen Haare auffängt. Aber wirklich viel verhindern tut es auch nicht.

  • #8369

    Aurum
    Teilnehmer

    Backpulver ist halt ein Wundermittel, nicht wahr 😉 Spaß beiseite. Ich habe mir da noch nie so drüber Gedanken gemacht. Wir sind ja immer so auf Problemlösung trainiert, statt Prävention. Und das wirklich in allen Lebenslagen. Danke für den Denkanstoß!
    Zur Sache an sich kann ich nicht viel sagen. Wahrscheinlich würde es hier Sinn machen das Rohr regelmäßig reinigen zu lassen? So Rohrreinigungsfirmen distanzieren sich ja mittlerweile auch von der Chemie und arbeiten mit modernen Geräten. Hab gerade beim googeln gelesen, dass es dieses Hochdruckspülen gibt? (Quelle: ark-arndt) Ich glaub das ist an sich eine gute Sache, weil es wie du sagst mechanisch ist und man nicht irgendwie Chemie reinkippt. Mittlerweile frage ich mich ja auch, ob so viel Backpulver im Wasser gut ist 😀 Wir Menschen produzieren einfach mehr Dreck, als wir wegschaffen können…

  • #8371

    Serenity
    Teilnehmer

    Hi Aurum,

    nun ich glaube Backpulver, also Natron, ist an sich nicht so das Problem. Die Herstellung produziert nur einen Nebenstoff, der nicht so geil für die Umwelt ist. Noch ein Grund, warum ich ein wenig auf der Suche nach Alternativen bin. Du hast recht, wir produzieren immer so viel Müll nebenbei, kein Wunder, dass wir stehen wo wir stehen…

  • #8373

    Aurum
    Teilnehmer

    Oh siehst du? Das wusste ich zum Beispiel gar nicht 🙁 Aber dann ist das mit der Hochdruckspülung doch vielleicht eine Idee…

  • #8374

    Serenity
    Teilnehmer

    Ja ich überlege mir das mal und werd mal fragen wie viel das kostet!

  • #9881

    Botika2
    Teilnehmer

    Wurde sich denn da entschieden wo man die Reinigung machen lassen will ?
    Wir haben Anfang des Jahres auch große Probleme mit dem Abfluss gehabt, vor allem im Bad, also die Dusche und Badewanne..

    Da ich mich nicht so auskenne, habe ich mich dazu entschieden einen Fachmann zu finden.
    Entschieden habe ich mich dann auch für die Essen Rohrreinigung, bei denen habe ich einfach die besten Leistungen geboten bekommen.

    Denke auch, dass jeder da noch mal für sich gucken muss.
    Es gibt aber super viele Dienste die sowas anbieten.

  • #9882

    norbert-brummer
    Teilnehmer

    Heißes Wasser könnte evtl auch helfen…
    Einfach regelmäßig heißes Wasser in den Abfluss kippen.
    In der Gastronomie macht man das täglich, aber die haben auch mehr Fette die sich festsetzen könnn. Aber ich habe das bei mir mal ausprobiert und es hat auch geklappt. Das in Kombination mit einem Abfluss- oder Haarsieb könnte Dir vielleicht helfen.
    Bei mir hats geklappt 😊

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.