Nachhaltige Textilien

  • Autor
    Beiträge
  • #8204

    Nu-topia
    Teilnehmer

    Hallo ihr,

    ich bin auch gegen Fast Fashion und Pro Fair Fashion. Da es dazu schon den einen oder anderen Thread gibt und ich seit Jahren schon thrifte und 2nd Hand kaufe, wollte ich mal zu Textilien allgemein einen Thread eröffnen und euch fragen, ob ihr zB auch bei Vorhängen oder dergleichen darauf achtet, dass alles Bio und fair ist? (und natürlich einen Tipp erfragen)… unsere Handtücher sind nämlich schon etwas über den Lenz und sollten mal erneuert werden.

    Nur: Fragt ihr euch auch manchmal, ab wann es oke ist, ein Stück auszusortieren? Ohne schlechtes Gewissen? Ein bisschen geht es vermeintlich ja immer noch weiter…

  • #8212

    SissyHofferer
    Teilnehmer

    Ich kenne genug Menschen, die Kleidung (und Dinge) so lange tragen, bis sie auf keinen Fall mehr weitergehen… Schon auseinanderfallen. Und ich finde das auch gut. Neu kaufe ich dann entweder fair oder in einem Second Hand Shop. Und das macht mir auch Spaß, weil ich ein viel besseres Gefühl für meinen Style bekomme, wenn mir nicht von den großen Ketten diktiert wird, was modern ist.
    Die Textilien sind alle vollgepumpt mit Chemikalien und auch gar nicht gut für die Haut (kriege da immer die Krise, wenn Leute Kleidung tragen, die sie noch nicht gewaschen haben).
    Bei Handtüchern weiss ich’s grad nicht, aber würde die üblichen Verdächtigen ausprobieren, die du schon kennst. Wir hatten jetzt grad einen Fall, da habe ich einer Freundin und ihrem frischen Baby eine Bio Öko Steppdecke aus Schafswolle geschenkt, weil sie die gern haben wollte. Schau mal, da steht sogar, dass es atmungsaktiver ist. Ich denke schon, dass das besser für das Baby ist und weniger Allergien zur Folgen haben kann? Oder was meinst du?

  • #9485

    Marianne Muellner
    Teilnehmer

    Hallo!
    Über nachhaltige Textilien bzw. auch nachhaltige Kleidung gibt es eine Fülle an Informationen im Internet. Wollte mich da auch letztens drüber informieren und habe zahlreiche Artikel drüber gefunden. Darunter auch dieser hier https://nachhaltige-kleidung.de/news/fast-fashion-definition-ursachen-statistiken-folgen-und-loesungsansaetze/. Fand diesen Artikel wirklich sehr informativ.

  • #9959

    Sedin Hrnjic
    Teilnehmer

    Warum den nicht, somit kannst du alles leichter finden.

  • #10044

    GingerLife
    Teilnehmer

    Hallo,

    also ich bin auch der Meinung, dass das Tragen von vorhandener Kleidung am nachhaltigsten ist. Deswegen verschenke ich auch mal ungeliebte Stücke, sodass sie einfach ein zweites Leben bekommen. Nur muss man natürlich etwas erfinderisch sein, wenn man auf das Kaufen von neuer Kleidung verzichten will. Ich habe eine Pinnwand mit Fashion-Inspiration und orientiere mich an meinem Wochenhoroskop von 50plus.de um immer neue, aber nachhaltige Outfit Kombinationen zu erstellen.
    Ich finde, wenn man so lebt, kann man sich ab und an auch mal ein nicht nachhaltiges Handtuch kaufen.

    LG

  • #10333

    Botika2
    Teilnehmer

    Hmm also ich achte auch darauf aber muss sagen, dass ich manchmal wenn mir was gefällt auch darauf vergesse.
    Neulich habe ich bei https://truesign.de aber nen top Shop gefunden wo die Shirts zu 100% aus Bio Baumwolle bestehen.

    Finde ich wirklich super gut und schaue ich mir auch öfter mal an was die an neuer Kleidung haben.

    Sicherlich ist es auch so, dass jeder für sich gucken muss was er wo kaufen will.

    LG an dich

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.