Mülltüten

  • Autor
    Beiträge
  • #8073

    dbalzer2
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    Es ist schon lange ein Dorn im Auge, dass ich mehrmals in der Woche

    Die Mülltüten wechseln muss – gerade im Sommer beginnen sie doch recht schnell zu riechen.

    So kommt dann übers Jahr schon eine ganze Menge Plastikmüll zusammen und ich frage mich, ob einer von euch eine Idee hat man das beschränken kann.

  • #8076

    Sedin Hrnjic
    Teilnehmer

    Oh ja, da kann ich dir wirklich nur zustimmen.
    Ich versuche auch so gut es geht auf Plastik zu verzichten aber manchmal klappt es nicht weil man doch echt viele Male keinen anderen Ausweg hat.

    Wie sieht es denn bei dir aus, hast du dich informiert bzw dir eine andere Lösung gefunden ?
    Ich zum Beispiel habe mich auch informiert und bei der Suche einen Ratgeber für Nachhaltigkeit  gefunden. Da kann man sich auch zum Thema Plastik echt viele Informationen finden, natürlich muss jeder für sich entscheiden wie er damit umgehen will.

    Ansonsten muss man sich echt selbst informieren und schauen wie er da vorgehen will.
    LG

  • #8074

    Lethovis
    Teilnehmer

    Restmüll? Biomüll?

    Beides muss nicht in ne Plastiktüte, der Biomüll sowieso nicht. Zeitungspapier 8etwa aus den wöchentlichen Regionalblättern) geht genauso gut, es saugt auch Flüssigkeiten prima auf.

  • #8131

    Serenity
    Teilnehmer

    Hast du dich mal nach Papiertüten umgeschaut, wobei Papier auch nicht viel besser ist. Ich nutze meist Tüten, welche ich noch zu Hause habe um so wenigstens etwas zu sparen und nicht neuen Müll zu erzeugen. Aber irgendwann ist der Vorrat natürlich auch aufgebraucht.

  • #8189

    dertimoklein
    Teilnehmer

    Sehe das auch als sehr große Verschwendung jedes Mal eine neue Mülltüte reinzumachen. Hab bisschen (wie Sedin Hrnjic gesagt hat) mal bei ein paar Ratgebern gesucht (z.b. nachhaltiggehtdas.de). Im Grunde nehme ich jetzt nur noch kompostierbare Mülltüten.

    Außerdem nehme ich mir jetzt einfach Zeit jedes Mal die Mülltonne nach der Leerung kurz mit dem Gartenschlauch sauber zu machen. Dann können gewisse Abfälle auch mal ohne Tüte in den Müll.

  • #9074

    -holger-
    Teilnehmer

    Hey,

    das ist auf jeden Fall ein wichtiges Thema, wenn jeder in der Hinsicht etwas sorgsamer umgeht kann damit eine Menge unnötiger Müll vermieden werden. Wie meine Vorredner schon gesagt haben kommt es auch vor allem auf die Trennung an. Wir kaufen uns dafür Papiertüten günstig ein und versuchen diese wieder zu verwenden so oft es geht. Funktioniert eigentlich mit allen Arten von Abfall sehr gut.

    Alternativ dazu könntest du auch einfach eine größere Schüssel nehmen (wahlweise noch noch etwas zur Absorption reinlegen) und dort den Biomüll rein. Sobald er voll ist raus bringen und die Schüssel einfach einmal auswaschen.

    LG

  • #9085

    Botika2
    Teilnehmer

    Guter Gedanke !
    Ich meine, wenn man schon so viel Müll hat dann kann man sich Methoden suchen wie man das auch einfach weniger werden lässt.

    Man kann sich im WWW wirklich viele verschiedene Informationen suchen. Ich persönlich habe mir unterschiedliche Informationen gesucht und habe auch wirklich gute Anhaltspunkte gefunden.

    Auf https://abfallguru.de/gelber-sack/warum-reisst-der-gelbe-sack-so-leicht/ habe ich auch etwas zum Thema Abfall im Allgemeinen gefunden. Vor allem zu den gelben Säcken, die sind ja dafür da um Plastik wegzuwerfen.
    Ich versuche auch alles zu minimieren aber manchmal klappt das nicht so ganz :s

    Wie läuft es bei dir ?

  • #9091

    Serenity
    Teilnehmer

    Also bei sind die gelben Säcke noch nie gerissen :). Ist das echt bei so vielen ein Problem.

  • #9093

    Sedin Hrnjic
    Teilnehmer

    Wie ging es damit weiter? Kann man im Web etwas mehr dazu finden?

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.