Ist "in der Nähe" auch gleich günstiger?

  • Autor
    Beiträge
  • #1655

    unitarier
    Teilnehmer

    Hi na,

    ich bin auf der Suche nach nem möglichst günstigen Urlaub und frage mich gerade ob es Sinn macht nicht weit weg zu reisen?

    Ich meine Thailand ist unschlagbar günstig, doch der Flug „teuer“.

    Hier entfällt ja die An und Abreise, aber ist es dann hier auch günstiger?

  • #1656

    Hallo unitarier, guck mal hier gibt es eine Empfehlung für verschiedene Buchungsplattformen:

    Good Travel vs. Treeday vs. Ecobnb – wo reist du am grünsten?

    „Good Travel, Treeday und Ecobnb: drei Öko-Buchungsplattformen im Vergleich. Diese drei Plattformen wollen dir die mühsame Suche nach nachhaltigen Reisezielen und Unterkünften abnehmen. Utopia hat sie sich angesehen.“

    Ein weiterer Tipp:

    Urlaub in nachhaltig: ohne Auto unterwegs

    „Wie plane ich einen wirklich nachhaltigen Urlaub? Die Überlegungen fangen schon bei der Anreise dann: Dort fällt der größte Prozentsatz CO2 an. Bahn statt Auto! Wer innerhalb Deutschlands mit der Bahn statt mit dem Auto reist, spart schon zwei Drittel des CO2-Ausstoßes ein.“

  • #1678

    Fischmalte
    Teilnehmer

    Ich möchte noch eine weitere Empfehlung ergänzen und zwar http://Günstiger-reisen.de

    Hier ist zwar der nachhaltige Aspekt vernachlässigt. da du aber explizitgünstiger reisen gefragt möchtest wollte ich dir diesen Link nicht vorenthalten.

    Ein, meiner Meinung nach attraktives und auch nachhaltiges Reiseziel das günstiger reisen anbietet ist Griechenland.

    Durch die Schuldenkrise wurde Griechenland ganz schön hart getroffen. Günstiger reisen kann man dort, da die griechische Torismusbranche versucht die geringe Nachfrage mit sehr günstigen Angeboten zu steigern. Durch den „deutschen medialen Rufmord“ hat die griechische Toruismuswirtschaftstrak gelitten.

    Das Land und die Leute verdienen Unterstützung und Griechenland ist touristisch weiterhin wahnsinnig attraktiv! Überleg es dir mal, ich war auch schon dort und wurde sehr herzlich in einer kleinen Pension empfangen

  • #1860

    wishingwell
    Teilnehmer

    Urlaub in der Nähe muss nicht unbedingt günstig sein, kann es aber. Kommt halt immer auch darauf an, was man vorhat, wo man unterkommt etc.

    Denke her, von den Kosten her wird Zelten in Slowenien vermutlich auch nicht besonders teuer sein. Anreisen kann man ja mit dem Zug (gibt immer wieder günstige Tickets), mit einer Mitfahrgelegenheit oder vielleicht, wenn man fit und motiviert ist, auch mit dem Rad.

  • #3644

    lunatu
    Teilnehmer

    Ich bin der Meinung, dass die Reise nicht unbedingt fern sein muss. Reisen in der Nähe können auch spannend sein.

  • #4107

    Mateo
    Teilnehmer

    Ich möchte meine Erfahrungen mit Reisen nach Deutschland teilen! Ich war sehr besorgt, denn es war die erste große Reise für mich, ich bin fast noch nie weit von meinem Zuhause weggereist. Ich entschied mich, auf den Rat zu hören, und mir im Vorraus einen Schlafplatz zu suchen, ich buchte das Hotel über https://hotelfriend.com Der Service ist sehr gut, aber ich denke, es wäre auch möglich gewesen, eine Unterkunft bei der Ankunft zu finden. Der einzige Grund, weshalb ich im Voraus gebucht habe – ist Probleme zu vermeiden. Das Hotel war das drei Sterne Kurhotel Quellenhof. Er ist wirklich ziemlich gut, basierend auf meiner Meinung aber jeder hat natürlich einen eigenen Geschmack. Ich fordere alle Reisenden auf, keine Angst zu haben, und den ersten Schritt in Richtung des Unbekannten zu machen, ich sage euch am Ende des Tages werdet ihr das nicht bereuen! Selbst von mir getestet!

  • #4116

    krawalla
    Teilnehmer

    <p style=“text-align: left;“>Hallo unitarier, ich glaube es ist deutlich günstiger in der Nähe Urlaub zu machen. Sogar in Deutschland gibt es viele schöne „Ecken“. Bei der DB kann man bei zeitiger Buchung für unter 100€  pro Person ein Hin- und Rück Ticket erwerben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die schönsten Orte einen Tourismus Verband haben da werden meistens sehr gute und günstige Unterkünfte vorgestellt. Günstiger ist auch wenn man eine Ferienwohnung mietet und sich selber Versorgt.</p>
    Ich persönlich finde es in der Eifel sehr schön, dort kann man in seinem wohlverdienten Urlaub die Seele so richtig baumeln lassen.

    : ) da komme ich sogar mit dem Regio hin

     

  • #4121

    Denkenderbuerger

    Das Thema „Urlaub in der Nähe“ auf den Punkt gebracht …

  • #4143

    Jorti
    Teilnehmer

    Ja, also ich weiß auch immer nicht so richtig was ich davon halten soll mit der Bahn weg zu fahren. Denn da hat man ja am Ende auch Stress. Die sind nie wirklich pünktlich und früh buchen muss man auch. Zumal ich dann auch immer Sack und Pack mitschleppen muss um dann vom Bahnhof mit Bus weiter zur Unterkunft zu kommen.

    Kann man sicher machen, aber mal Hand aufs Herz… Wer ist denn hier schon mal so aktiv in den Urlaub gefahren?

     

  • #4145

    Jorti
    Teilnehmer

    Hier in Deutschland meine ich!

  • #4147

    KristophLanz
    Teilnehmer

    Mit der Bahn in den Urlaub!? Nie wieder! Wir sind mal mit der Bahn nur zum Flughafen gefahren, da es im Ticket enthalten war. Es war total stressig, weil die Bahn wieder malVerspätung hatte!!! 🙁

  • #4165

    krawalla
    Teilnehmer

    Das ist wohl wahr, zum Stichwort Pünktlichkeit denkt man nicht gleich an die DB. Wenn ich Urlaub habe kann mich so etwas nicht stressen ich habe ja Urlaub. Da habe ich viel von den Iren gelernt. In Irland mache ich jedes Jahr einmal Urlaub. 1. Weil meine Tochter dort lebt. 2. Weil es ein wunderschönes Land ist. 3. Weil die Iren ein vollkommen tiefenentspanntes Volk sind. Irland ist nicht wirklich günstig (es sei man kann bei der Tochter wohnen; ). Es ist aber ein Land dass das einen wirklich im positiven Sinn umhaut. Der Flug knapp 2 Stunden mit Aer Lingus ist nicht so teuer und wenn man nicht direkt im Zentrum Dublin’s wohnt findet man auch günstige Unterkünfte. Es lohnt sich.

  • #4172

    KristophLanz
    Teilnehmer

    Irland ist sehr toll! Wir werden wohl auch bald mal hin müssen… Gucke schon diese tollen Landschaftsbilder an. Finde das Grüne wirklich wunderbar… Wie ist Wetter so?

  • #4176

    krawalla
    Teilnehmer

    Das irische Wetter ist nicht so schlecht wie manchmal behauptet wird, eigentlich ist es sogar meistens schön. Nach kurzen Regenschauern ist es schnell wieder trocken. Die Temperatur ist nie lausig kalt und nie brütend heiß. Fragt man einen Iren nach dem Wetter kommt die Antwort: „Wetter ist immer und es könnte viel schlechter sein.“  Sogar im letzten Winter als es nach 36 Jahren zum ersten mal überhaupt Schnee, ein tagelanger Schneesturm die ganze Insel lahm gelegt hat. In Dublin lagen ca.60 cm.

    Heinrich Böll hat mal gesagt: „Die Iren brauchen die Sonne nicht am Himmel sie haben die Sonne in ihrer Seele. Ich kann ihm da nur recht geben.

  • #6842

    Dodo
    Teilnehmer

    Wir sind schon mit der Bahn samt Kindern in den Urlaub gefahren. Dann muss man schon bei vor der Anreise eben nachsehen, wie dort vor Ort der Nahverkehr ausgebaut ist. Am Bodensee z. B. ist ein Auto unnötig; auch sehr schön und mit Top-Nahverkehr: Oberallgäu (Oberstdorf und Umgebung). Letzten Sommer warn wir in der Nähe vom Kinzigtal (Schwarzwald, in einem kleinen Seitental) ohne Auto unterwegs. Das war abenteuerlich mit drei Kindern, aber alle waren voll begeistert und wir waren echt zufrieden und es war für uns stimmig.

    Nein, die Bahn hat definitv nicht immer Verspätung! Wir sind Vielfahrer und meist läuft alles glatt.

  • #7464

    Ancher
    Teilnehmer

    Hat von euch schon jemand Erfahrung mit den Cloefhängern? https://www.katzensprung-deutschland.de/leuchttuerme/cloefhaenger-an-der-saarschleife/

    Denn ich will an Ostern mit meinem Mann was Schönes machen, was mit „in der Luft über der Saarschleife schlafen“ eindeutig zutrifft. 😉

    Nur frage ich mich, ob von euch schon jemand da war und weiß wie warm und bequem die Zelte sind, denn Ostern frierend verbringen möchte ich auch nicht.

    Danke im Voraus,

    Anne

  • #7521

    tire
    Teilnehmer

    ich sags mal so: die Zeit in der wir in 14 Tagen von Amsterdam, entlang
    der Küste, nach Marseille, über Paris und Luxembourg nach Freiburg und
    wieder zurück nach Norddeutschland im Auto gefahren sind, sind passe`.

    War nett mit unglaublich positiven Eindrücken. Die Übernachtung (zur Not)
    im Wagen hat richtig Geld gespart, war aber auch erforderlich, weil die
    Jugendherbergen in RF zu gefährlich waren und die Hotels waren auch
    recht heikel.

    —-

    Ich möchte heute eigentlich nur noch in DE und im benachbarten Ausland
    herumfahren seit dem ich gemerkt habe, daß ich über DE inzwischen
    weniger weiß, als über weiter liegende ausländische Ziele.

    Ob „in der Nähe auch gleich günstiger heißt“ kommt auf doch auf die
    Zielsetzung und den Weg an. Im Zuge des Zusammenwachsens ehemaliger
    deutsch-deutscher Grenzregionen oder den grenznahen Regionen auf
    beiden Seiten einer Grenze (D – PL, D – RF etc.)  haben diese Bereiche ihren Charme wieder gefunden und auch eine Menge zu erzählen.
    Weitab vom Touristrom, der nur durchwabert.

    Unter der Prämisse,  „günstig“ heißt, Preis und Leistung stimmen, läßt sich
    leicht etwas in diversen Kategorien im Netz finden.

    Deutsche Bahn … ja es gibt sie. Aber neben ihr noch 399 andere
    Eisenbahnverkehrsunternehmen in Deutschland. Es macht durchaus Sinn,
    im DB-Netz Fahrplan auch Regionalzüge in die Suche einzubeziehen.
    Wer mit Flixtrain durch die Gegend gurkt, mag das für die 9- und 19-Euro
    für ein Schnäppchen halten, sollte aber nicht glauben er /sie sei pünktlich
    und die Bedingungen aus Arbeitnehmerüberlassung seien besonders
    förderwürdig.

    Das einzige worauf richtig Bock hätte, wäre eine Tour mit der Rhätischen Bahn durch die Schweiz, mit Querverbindung gern bis nach Italien runter.
    Dafür läßt man sich aber Zeit, steigt auch mal aus, kehrt ein und fährt später
    weiter.

     

  • #8421

    Sedin Hrnjic
    Teilnehmer

    Hi 🙂

    Da will ich auch gerne was dazu sagen.
    Also es ist nicht gleich schlecht wenn man günstig reist denn auch günstige Reisen sind Urlaub und Entspannung.
    Die einen haben halt mehr Geld zur Verfügung und die anderen dann halt weniger.. Aber man kann auf jeden Fall diverse Reiseziele und Schnäppchen im Web finden.

    Ich suche auch immer gezielt nach Schnäppchen denn so bleibt mir noch etwas Geld für den Urlaub an sich 🙂

    Dieses Jahr werde ich Ende August eine Reise machen. Werden fliegen und unser Auto abstellen am Hamburger Flughafen. Bei https://www.5star-parkandfly.de/langzeitparken-flughafen-hamburg/ ein gutes Angebot dazu finden können, also zum Auto am Flughafen abstellen.

    Sicherlich aber muss jeder für sich wissen wie er seinen Urlaub haben will.

  • #8427

    norbert-brummer
    Teilnehmer

    Wieder ein ganz klares „Kommt ganz drauf an“…. 🙂

    Ich komme aus Cuxhaven und hier machen viele Leute Urlaub. Aber ob das wirklich günstiger ist, versuchen wir hier jetzt mal eben schnell herauszufinden 🙂

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du mit „günstiger“ das Finanzielle und nicht das Ökologische meinst.

    Ökologisch, da sind wir uns wohl alle einig, ist ein Flug nach Thailand definitiv ungünstiger als eine Bahnfahrt von, sagen wir mal Köln an die Ostsee.

    Finanziell bin ich mir nicht ganz so sicher. Denn klassische deutsche Urlaubsorte am Meer sind nicht wirklich günstig. Und unsere Nachbarn von Frankreich bis Dänemark sind da nicht besser, Polen hat in den letzten Jahren auch gut aufgeholt (subjektive Erfahrungen).

    Nehmen wir mal eine Familie, zwei Erwachsenen, zwei Kinder (7 und 10 Jahre alt) und  7 Tagen an der Nordseeküste:

    – Anfahrt mit der Bahn mit Frühbucherrabatt und Glück – 29,-€/Person

    – Kurtaxe 2,80€ Person/Tag

    – Ferienwohnung/-haus für vier Personen: ca. 40,-€/Tag

    Das sind für unsere kleine Familie schon 474,40€ nur für die Anreise und das „da sein“. Dann kommt noch Verpflegung, Eiscreme, Strandkorbmiete, Freibad und was weiß ich nicht alles dazu. All die ganzen Sachen die man im Urlaub eben so macht…

    Das ist natürlich nur eine grobe Überschlagsrechnung anhand von Preisen die ich gerade zufällig weiß.

    Man kann das ganze natürlich auch billiger (aber auch viel teurer) gestalten.

    Ich denke man kann auch einen super Urlaub machen ohne um die halbe Welt zu fliegen. Der schönste Urlaub in meiner Kindheit war mit den Eltern eine Radtour mit dem Zelt nach Billund ins Legoland. Es war super, auch wenn man in den 80ern für so was noch für bekloppt erklärt wurde 😀

    Aber den Urlaub haben eine Eltern damals so geplant weil das Geld knapp war.

    Rückblickend betrachtet waren tatsächlich immer die Urlaube am schönsten, die am knappesten kalkuliert waren.

    Ein Lagerfeuer mit Franzosen am Strand ist nun mal viel geiler als ein Abend den man sich vom Animateur im Fünf Sterne Ressort irgendwo in den Tropen vertreiben lassen muss  😉

    Günstig, schön und in der Nähe geht also definitiv 🙂

    Vermutlich kommt es immer ganz drauf an was man für Urlaub machen will.

    P.S.:

    Ein Freund von mir fährt seit Jahren in Centre Parks. Er sagt das sei das gleiche wie ein Pauschalurlaub weit weg, man spart sich aber den Flug. Er bucht übrigens immer über die holländische Website der Centreparks. Da ist das mitunter 40% günstiger als auf der deutschen Website – warum auch immer…

    Und auch für Städtereisen muss man nicht fliegen. Der Nachtzug der ÖBB ist von Hamburg nach Wien schon für 39,-€ pro Person im Liegewagen zu haben (ok, das war wirklich saubillig, aber für 69,- kriegt man das öfter mal). Und Wien ist im Sommer sonniger und heißer als es in Thailand jemals sein wird – ebenfalls sehr subjektive Erfahrungen 😀

    Ich denke man kann „in der Nähe“ auf jeden Fall einen günstigen und schönen Urlaub machen. Viele wissen nur gar nicht wie schön es auch bei uns sein kann.

     

     

  • #8448

    Aurum
    Teilnehmer

    Natürlich gilt „es kommt drauf an“, doch tendenziell ist Urlaub in der Nähe günstiger. Und nicht unbedingt schlechter. Klar, in Griechenland am Meer zu liegen und weit entfernt vom Alltagsstress die ausländische Kulur erleben, hat seinen Reiz. Ich bin auch ein großer Freund, neue Orte zu entdecken. Doch „neue“ unentdeckte Ecken gibt es auch in Deutschland. Auch Deutschland hat einiges zu bieten. Zwischen Alpen und Nord bzw. Ostsee findet man allerhand Schönheiten der Natur. Kennst du zum Beispiel die Sächsische Schweiz. Bei Wandern sehr beliebt, weil die Felsformationen eindrucksvoll sind und das ganze Gebiet einfach eine Reise wert ist.

  • #8460

    Dzeko
    Teilnehmer

    Ich denke da muss man einfach vergleichen und schauen, dass man sich das beste Angebot findet.
    Manchmal lohnt es sich wirklich auch, wenn man weiter weg reist denn man hat ja diese Pauschalreisen wo dann auch Anreise & Abreise drin im Preis ist. Aber muss man sich selbst nen Überblick machen.

    Wir werden Ende August auch einen kleinen Urlaub machen, haben dazu auch ein wirklich krasses Schnäppchen geschossen 😀
    Eine Finca haben wir gemietet, hier klicken und schauen was wir schönes gefunden haben.

    Aber so muss natürlich jeder schauen wie er gerne Urlaub machen will. Ich liebe schöne Urlaube, vor allem wenn man auch Geld sparen kann.

  • #8479

    Serenity
    Teilnehmer

    Also ich hab es tatsächlich schon erlebt, dass ich 3 Tage Mallorca inklusive Flug billiger bekommen habe, als 3 Tage an die Ostsee.

  • #8827

    -holger-
    Teilnehmer

    Es kommt auf jeden Fall immer auf den Einzelfall an aber mal abgesehen von der preislichen Komponente finde ich einen Urlaub in der Heimat immer sinnvoll. Man muss eben nicht tausende Kilometer weit weg fliegen um etwas tolles entdecken zu können.

    Wir waren Anfang des Jahres zum Beispiel in Pforzheim und haben uns hier eine Ferienwohnung gemietet. Von der Wohnung aus haben wir dann die Stadt erkundet und so einiges erlebt. Oft stößt man so auf Dinge, die man sonst nie entdeckt hätte.

    Also ruhig einfach mal „vor der Tür“ Urlaub machen 🙂

    LG

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.