Herzlich willkommen! Unser Weg nach Utopia (Utopia-Song)

Schlagwörter: 

  • Autor
    Beiträge
  • #3351

    sigrebe
    Teilnehmer

    Unser Weg nach Utopia (Utopia-Song)
    (nach der Melodie des Titanic Songs)

    Herzlich willkommen bei uns auf Utopia,
    jeder von euch ist für uns ein Gewinn.
    Sagt eure Meinung und wir sind für euch da,
    schreibt uns, was immer euch kommt in den Sinn.

    Teil deine Ansicht und deine Ideen
    mit andern Leuten und tausche dich aus.
    Und ganz am Ende da wollen wir sehen,
    wie machen wir dann das Beste daraus.

    Lasst uns beherzt unsere Ziele
    und all unsre Wünsche angehen.
    Es gibt von beidem so viele,
    doch lasst uns auch über den
    Tellerrand sehen.

    Reicht euch die Hand auf dem Weg nach Utopia,
    folgt uns zu Fuß oder auch mit dem Rad,
    mag auch der Weg noch so steinig und hart sein,
    kommt mit uns mit und verlasst euren Pfad.

    Packt euer Zeug und kommt mit auf die Reise,
    schätzet das Leben sowie die Natur
    und den Planeten auf liebende Weise,
    um zu vermeiden dabei eine Spur.

    Wir sind nicht viel an der Zahl,
    doch die Hoffnung geht immer voraus.
    Denk dran: du hast eine Wahl,
    die Entscheidungen machen uns Menschen erst aus.

    Wir pflegen gerne den achtsamen Umgang
    mit andern Menschen und mit der Natur.
    Nachhaltigkeit hat für uns größten Vorrang,
    Bio und Öko hat Hochkonjunktur.

    Was hat der Mensch mit der Zeit angefangen,
    für unsre Umwelt war nicht viel getan.
    Es sind Jahrzehnte nicht spurlos vergangen,
    schaut man sich heut die Ergebnisse an.

    Wie soll die Umwelt denn sich
    gegen all dieses Übel erwehren.
    Was bleibt noch unter dem Strich,
    wenn wir ihr diese Arbeit tagtäglich erschweren.

    Wie könnte all dieses zukünftig laufen –
    wie man erkennt, ist oft weniger mehr.
    Wir sollten gar nicht mehr so vieles kaufen
    und reduzieren den Straßenverkehr.

    Wir wollen gerne auf Kunststoff verzichten,
    vermeiden das Plastik, wo immer es geht.
    Wir wollen weniger Flugzeuge sichten,
    freuen uns, wenn auch der PKW steht.

    Wir stehn am Anfang erst mal
    und ein Schritt geht dem andern voraus.
    Nichtstun – das wäre fatal,
    darum ruhen wir uns auf der Reise nicht aus.

    Klima zu schützen ist unser Bestreben,
    Umweltverschmutzung geht möglichst nicht mehr.
    Denn unsre Kinder, sie sollen erleben
    saubere Luft und ein sauberes Meer.

    Man kann in Zukunft auch Abfall vermeiden
    durch den gezielten Verzicht auf Konsum.
    Unsere Nutztiere müssen nicht leiden,
    Fleischproduktion erlebt hier keinen Boom.

    Unser gemeinsames Ziel:
    Lasst uns nachhaltig denken und leben
    und uns recyceln ganz viel
    und auch „Fairtrade“ ist hier unser aller Bestreben.

    Wir brauchen weder den Reichtum noch Armut,
    lasst uns doch teilen gerecht und human.
    Dann müsste auf dieser Welt niemand hungern
    und für die Gleichheit wär auch was getan.

    Keine Ressource wird hier mehr verschwendet,
    Ausbeutung gibt es nicht und keine Qual.
    Und Energie wird nur sparsam verwendet,
    vieles ist Bio und auch regional.

    Lasst uns den Raubbau beenden
    und unsern Planeten sich regenerieren.
    Hier kann der Weg schon das Ziel sein,
    wir dürfen jedoch keine Zeit mehr verlieren!

     

     

     

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.