Heizkosten in Maisonette-Wohnung

  • Autor
    Beiträge
  • #7436

    Serenity
    Teilnehmer

    Aloha,

    Mein Arbeitskollege wohnt mit seiner Familie (2 Kinder) in einer 60 m2 Wohnung. Da sie wirklich dringend mehr Raum brauchen, ist er auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Er zieht auch in Erwägung ein Haus zu bauen, aber ihn schreckt der Aufwand ab. Allerdings ist es wirklich, wirklich schwer, eine bezahlbare 4-Raum-Wohnung in guter Lage zu finden. Zumal die Größere von beiden auch schon in die Schule geht. Natürlich hat er da im Hinterkopf, dass der Schulweg auch nach dem Umzug nicht zu weit sein soll.

    Jetzt ist über ihn der Mieter ausgezogen. Und er wägt ab, ob er nicht beide Wohnungen zusammenlegen soll. Das heißt, die Wohnung geht dann eben über 2 Etagen. Optimaler wäre natürlich, wenn sein direkter Nachbar ausgezogen wäre, weil die Wohnungen zusammenzulegen einfach vom Wohnungsschnitt besser ist, aber das kann er ja nicht beeinflussen. In der Mietgemeinschaft besteht auch ein sehr guter Zusammenhalt, weshalb er an sich nur ungerne in ein neues Haus ziehen will.

    Er sammelt zu dem Thema gerade Vor- und Nachteile. Was mich da interessieren würde. Wie stark wirkt sich eine Maisonette-Wohnung auf die Heizkosten aus? Bekommt man so einen hohen Raum überhaupt auf Wohlfühltemperatur. Ich denke nämlich, dass das die Heizkosten sogar verdoppeln könnte. Oder schätze ich das falsch ein. Vielleicht sind sie dann auch nur geringfügig höher. Hat jemand Erfahrung?

  • #7481

    Aurum
    Teilnehmer

    Der Vorteil an Maisonette-Wohnungen ist, dass alles viel großzügiger und freier wirkt.

    Der Nachteil ist, dass man wenig getrennte Räume hat. Meine Cousine lebt mit ihren Freund in einer Maisonette-Wohnung. Unten ist das Wohnzimmer, oben das Schlafzimmer. Das Problem ist, dass er Schichtarbeit hat und wenn er schlafen will, kann sie kein Fernseher gucken und muss auf Zehenspitzen laufen, weil keine Wände und Türen zwischen den Räumen sind. Und die Heizkosten sind laut ihrer Aussage auch spürbar höher. So mit Kindern scheint mir das nicht die optimalste Lösung.

    Vielleicht überredet dein Kollege den Nachbarn einfach nach oben zu ziehen. Dann kann er schon mit einen Wanddurchbruch in der Größe einer Tür seine Wohnfläche vergrößern.

    Hat er seine Pläne überhaupt schon mit dem Vermieter abgesprochen? Bevor er Vor- und Nachteile sammelt und sich eine Firma für den Wanddurchbruch raussucht, wäre es doch gut zu wissen, was der Vermieter davon hält. Wenn der dagegen ist, hat sich das Thema sowieso für ihn erledigt.

  • #7699

    Halid
    Teilnehmer

    Hmm, dass ist natürlich eine gute Frage.
    Ich meine, dass man sich da wirklich viele Informationen im Internet suchen kann. Zum Beispiel kann man sich auch bei einem Makler beraten lassen.

    Habe ich auch gemacht als ich umziehen wollte, der hat mir auch bei der Suche der Wohnung geholfen.
    Sicherlich aber muss jeder für sich entscheiden wie er da gerne vorgehen will.

    Ich habe mich dann auch entschieden, dass ich ein Unternehmen finden will welches beim Umzug hilft. Bei https://www.alexanderkeller.ch/transport habe ich das dann auch gemacht. Das war auch eine super Entscheidung 🙂

    Man kann deine Frage pauschal nicht beantworten. Aus dem Grund muss man sich wirklich konkret Wohnungen raus suchen.

  • #9292

    -holger-
    Teilnehmer

    Hey Serenity,

    wie sieht es bei deinem Kollegen aus, hat er sich inzwischen für etwas entschieden?

    Ich habe zwar selbst noch in keiner Maisonette Wohnung gelebt aber deine Schlussfolgerung mit den erhöhten Heizkosten erscheint mir schon plausibel. Zumindest ist der Raum ja viel größer, der beheizt werden muss, dementsprechend dauert es auch länger, bis es überall warm ist. Auf der anderen Seite müssen je nach Aufteilung dafür vielleicht auch insgesamt weniger Räume beheizt werden. Kommt also darauf an.

    Heizkosten sind sowieso eine sehr variable Sache, es gibt da schon gute Möglichkeiten einiges einzusparen. Zum einen ist es wichtig richtig zu heizen und zum anderen kommt es auch stark auf die Heizanlage an. Wir haben unsere vor nicht allzu langer Zeit hier modernisieren lassen, da unsere schon ziemlich in die Jahre gekommen war. Damit sind unsere Heizkosten um rund 20% gesunken. Im Falle der Maisonette Wohnung würde das wahrscheinlich auch einen nicht unbeträchtlichen Teil ausmachen.

    LG

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.