Gartenlandschaftsbau: nur in der Saison?

  • Autor
    Beiträge
  • #7983

    Nu-topia
    Teilnehmer

    Gartenlandschaftsbau ist ja je nach Jahreszeit sehr unterschiedlich. Hab das Gefühl, dass im Winter viele arbeiten nur deswegen gemacht werden, weil die Arbeiter irgendwas zu tun brauchen.

    Mein Schwiegervater hat ein großes Geschäftsangebot bekommen, allerdings würde es sich nur auf die Sommermonate beziehen. Und so kurzfristig und befristet genügend Leute einzustellen ist doch eher schwierig.

    Was kann man da machen? Den Auftrag ablehnen zu müssen wäre sehr ärgerlich

  • #7986

    SissyHofferer
    Teilnehmer

    Ja das ist eben das schwierige beim GLB. Im Sommer können es eigentlich nicht genug ArbeiterInnen sein, aber im Winter rudert man dann um genug Arbeit für alle zu finden.
    Manche Arbeitgeber machen es so, dass sie nur im Winter Urlaub verteilen oder die ganzen angefallenen Überstunden in den schlechten Monaten abbummeln lassen.
    Optimal ist da die Lösung mit Zeitarbeitern, die nur für die Sommermonate angestellt werden. Klar, hört sich erstmal nicht so toll an, aber wenn man für einen Moment mal den Stolz über Bord wirft ist das eigentlich die Idee. Und es gibt auch ziemlich seriöse Personalfirmen, wie hier zB https://cpcgroup.de/branchen-und-stellen/
    Die sehen schon ziemlich professionell aus.

    Es ist ja auch nicht schön für die Festangestellten, jeden Sommer Überstunden schruppen zu müssen.. Da lieber auf Alternativen zurückgreifen um das Arbeitsklima nicht zu gefährden!

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.