Familienstreitigkeiten

  • Autor
    Beiträge
  • #8219

    Kassiopeia
    Teilnehmer

    „Meine Schwester ist so eine Bitch, die hat keinen Cent vom Erbe verdient“

     

    Das klingt etwas hart, aber das kann ich mir aktuell jeden Tag von meiner Kollegin anhören. Sie ist derzeit sehr schlecht auf ihre Schwester zu sprechen. Hintergrund ist, dass ihr Opa leider pflegebedürftig ist. Ihre Eltern leben fast 500 km weit entfernt. Aus beruflichen Gründen sind sie vor einer Weile weggezogen. Darum bleibt sehr viel an den Enkeln hängen. Genau genommen an meiner Kollegin, denn ihre Schwester hält sich da raus. Meine Kollegin kümmert sich zwar nicht um ihren Opa, weil sie hofft, beim Erbe besonders bevorzugt zu werden. Doch sie findet es unfair, dass ihre Schwester wohl genauso viel erben wird wie sie und jetzt keinen Finger rührt, während sie viel Zeit und auch Geld aufwendet, damit es ihrem Opa gut geht. Da der Opa sehr dement ist, kann das Testament auch laut ihr nicht mehr geändert werden und das nervt sie sehr. Denn als er das Testament geschrieben hat, war die Situation noch eine ganz andere. Habt ihr einen Vorschlag, wie ich ihr da was aufbauendes sagen kann, etwas, was den Frust etwas lindert.

  • #8226

    Serenity
    Teilnehmer

    Das ist gar nicht so selten, dass es gerade im Fall von pflegenden Angehörigen zum Streit um das Erbe kommt. Da können aus liebenden Geschwistern schon mal Feinde werden. Was für deine Kollegin interessant sein könnte: Es gibt einen Erbausgleich für Pflegeleistungen, das heißt, wer einen Angehörigen pflegt, erbt unter gewissen Voraussetzungen mehr. Das geschieht nicht automatisch, sondern muss geltend gemacht werden. Allerdings kenne ich mich da nicht so gut aus. Wie das Erbe für pflegende Angehörige berechnet wird und wie man die Ansprüche geltend macht, würde ich bei einem Anwalt in Erfahrung bringen. Was ich der Kollegin aber schon mal ans Herz legen würde, eine Art Tagebuch zu führen, wo sie die erbrachten Pflegeleistungen dokumentiert.

  • #8416

    SissyHofferer
    Teilnehmer

    Schlimm, wenn die Familie so zerrissen wird durch Erbschaftsstreitigkeiten. Da wird die Erinnerung an den verstorbenen, geliebten Menschen doch unnötig getrübt.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.