Entspannungshilfe aus der Natur?

  • Autor
    Beiträge
  • #7426

    Yeasti
    Teilnehmer

    Hey,

    in letzter Zeit bin ich sehr gestresst und mir fällt es sehr schwer abzuschalten. Ich versuche dem auf verschiedene Arten und Weisen entgegenzuwirken, beispielsweise durch Meditation und Sport. Trotzdem würde ich auch gerne etwas zur Entspannung einnehmen, weiß aber nicht so genau was. Ich möchte mir keine harten Mittel vom Arzt verschreiben lassen, sondern würde es gerne mit natürlichen Mitteln probieren. Als erstes fiel mir Baldrian ein, das habe ich mir besorgt, jedoch hatte es keinen wirklichen Effekt…

    Welche natürlichen Mittel die helfen zu entspannen kennt ihr noch?

  • #7427

    sigrebe
    Teilnehmer

    Als Alternative zu Badrian gibt es noch Johanniskraut und Melisse gegen Nervosität und Unruhe. Lavendelblütentee, Passionsblumenkraut und Zitronengras sollen auch sanft beruhigend wirken. Am besten ist wahrscheinlich eine spezielle Kräutermischung, wie sie in entsprechenden Gesundheitstees angeboten werden, aber auch auf die richtige Zubereitung (Wassertemperatur, Ziehzeit) kommt es dabei an.

    Im Ratgeber von Utopia gab es übrigens vor ein paar Wochen einen Artikel zum Thema Beruhigungstees:

    https://utopia.de/ratgeber/beruhigungstee-diese-sorten-helfen-bei-stress-und-innerer-anspannung/

    Was für dich am besten wirkt, musst du wahrscheinlich selbst herausfinden, bei jedem Menschen ist der Wirkungsgrad der diversen Heilkräuter recht unterschiedlich. Ätherische Öle, entweder sanft einmassiert oder in der Duftlampe als Aroma freigesetzt, sind zudem eine Alternative zu den empfohlenen Beruhigungstees. Ich selbst schwöre auf die Wirkung von Lavendel, z.B. als entspannendes Vollbad vor dem Schlafengehen. Getrocknete Lavendelblüten in der Nähe des Kopfkissens wirken ebenfalls sehr entspannend und das vielseitige Lavendelöl ist auch sehr bekannt im Zusammenhang mit der sogenannten Aromatherapie.

    • #7758

      Martin
      Teilnehmer

      Lieben Gruß 🙂

      Natürlich muss jeder für sich entscheiden und ich denke auch, dass es so einige Methoden gibt die man sich suchen kann wenn es um das entspannen geht. Im Endeffekt ist es so, dass jeder für sich die passende Methode suchen sollte wenn es um das entspannen geht.

      In meinem Fall ist es so, dass ich gerne Shisha rauche und da auch wirklich bei entspannen kann.
      Habe auch gute shisha kohle gefunden. Denn die die ich hatte ist schnell verbrannt und ich muss auch sagen dass die nach ner halben Stunde aus war.

      Ich dampfe meine Shisha und bin da auch wirklich mega zufrieden. Aber sonst gibt es wie gesagt auch viele Methoden.

  • #7428

    sigrebe
    Teilnehmer

    Noch etwas möchte ich gerne ergänzend hinzufügen:

    Die natürlichste und wirksamste Entspannungshilfe sind für mich definitiv meine Katzen. Schon allein ihr Anblick wirkt beruhigend, denn ihre Gelassenheit ist geradezu ansteckend und beim Streicheln über das weiche Fell sinkt sogar der Blutdruck und der Stresslevel spürbar. Vielleicht kannst du das ein wenig nachvollziehen, wenn du dir einmal die folgenden Bilder anschaust:

    https://community.utopia.de/foren/thema/fotogalerie-katzenfotos-fotoserie-3-meister-im-abhaengen/

    Ich hoffe, dass ich dir mit meinen Infos behilflich sein konnte und wünsche dir noch eine entspannte Zeit!

  • #7430

    No-way
    Teilnehmer

    Hallo Yeasti,

    generell ist es mit Tees oder pflanzlichen Beruhigungsmitteln so, dass sie meistens eine Anlaufzeit brauchen, also ein bis zwei Wochen bis zur vollen Wirkungskraft können sie schon benötigen, je nachdem wie sensibel du darauf reagierst. Auch wann du sie zu dir nimmst ist wichtig. Bei mir wirken Beruhigungsteemischungen z.B., wenn ich sie schon am sehr frühen Abend trinke.

    Außerdem macht natürlich immer Ursachenforschung einen Sinn, woher die Unruhe kommt, was sie evtl. „aussagen“ will und wo du etwas ändern solltest, anstatt es mit Sport oder Pillchen wegdrücken zu wollen. Nichts ist einfach so da, immer gibt es Zusammenhänge, die man im besten Fall aufdecken kann und dann die entsprechenden Veränderungen angehen kann.

    🙂

  • #7432

    Zenit33
    Teilnehmer

    Ich glaube, dass der Tee auch am besten ist für die Beruhigung.

  • #7435

    utapika
    Teilnehmer

    Hallo Yeastie,

    du hast ja schon eine Menge gute Tipps bekommen, ich denke wirklich wichtig ist die schon erwähnte Ursachenergründung. Also herausfinden warum du gestresst bist. Aber manchmal weiß man die Gründe ja auch und kann trotzdem wenig dagegen machen, ich denke da an einen Freund er selbstständig ist und nebenher seine Mutter pflegt. Er weiß genau warum er gestresst ist, daran ist momentan leider nicht wirklich etwas zu ändern.

    Eine Möglichkeit die mir noch einfällt wäre CBD. Der aus Cannabis gewonnen Wirkstoff wirkt entspannend und angstlösend (er ist nicht psychoaktiv, d.h. es gibt keinen Rausch!). Man kann das beispielsweise als CBD Öl einnehmen, ich nutze das auch manchmal, habe dieses hier (das mit 10%).

    Sport und Meditation können auf jeden Fall helfen, da solltest du denke ich trotzdem dranbleiben. Vielleicht ist auch Yoga eine Option?! Generell solltest du Antistressstrategien für dich finden, was in welcher Situation am besten hilft.

     

  • #7706

    Tobias22
    Teilnehmer

    Schon was Passendes gefunden?

    Falls nicht, dann kann ich dir raten es mit colostrum lr zu versuchen. Colostrum zeigt seine Wirkung bei zahlreichen Beschwerden und ist ein natürliches Präparat, was mir auch sehr wichtig war! Nehme dieses Präparat schon eine Weile und kann sagen das ich mich wirklich fantastisch fühle. Kann es auf jedem Fall wärmstens empfehlen. Falls man mag, auf ihrer Seite life-in-balance.net kann man sich dann alle weiteren Infos holen.

    Hoffe es hilft dir, denn gestresst sein ist alles andere als schön.

    LG

  • #7746

    Sedin Hrnjic
    Teilnehmer

    Hi 🙂

    Hast du denn ein passendes Mittel gefunden oder eine Methode um dich zu entspannen ?

    Man kann sich im Internet informieren und sich verschiedene Mittel finden. In meinem Fall ist es so, dass ich unter Angstzuständen gelitten habe und teilweise immer noch leide. Da habe ich mich auch schlau gemacht und habe wirklich gute Informationen gefunden.

    Zum Beispiel habe ich das CBD gefunden. Informiert habe ich mich bei https://cbd-legal-deutschland.info/ zu diesem Mittel. Es soll bei Depressionen, Angstzuständen und anderen Beschwerden helfen.

    Wie sieht es bei dir aus ? 🙂

  • #8551

    Julia Immenhof
    Teilnehmer

    Wenn ich mich entspannen will versuche ich meistens eine Meditation. Das hilft mir zumindest sehr mich zu entspannen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.