Entsetzt!!!

Schlagwörter: 

  • Autor
    Beiträge
  • #8936

    ClaudiaThiel
    Teilnehmer

    Ich bin seit Langem sehr intensiv und begeistert auf Utopia unterwegs, aber was mir eben widerfahren ist, hat mich völlig entsetzt. Ich bin mal wieder von Link zu Link gehüpft und dadurch auf einer Seite mit Tipps für Tupperware-Alternativen gelandet. Und beim Runterscrollen blinkt mir doch nicht etwa mitten im Artikel Werbung für Tupperware entgegen???

    Was um alles in der Welt soll das???

    Claudia

  • #9282

    Botika2
    Teilnehmer

    Ne Lösung gefunden?

  • #9283

    Aurum
    Teilnehmer

    hahaha. Das ist schon wieder so dumm, das es witzig ist. Gutes Beispiel für schlecht platzierte Werbung, würde ich sagen.

    Oder es ist, falls dich die Tupperwaren-Alternativen nicht überzeugt haben.

  • #9308

    ClaudiaThiel
    Teilnehmer

    Nee, keine Lösung gefunden, es kam sogar noch schlimmer: Fleischwerbung zwischen veganen/vegetarischen Weihnachtsrezepten und Werbung sich einen neuen Computer anzuschaffen auf einer Seite für mehr Nachhaltigkeit!

    Also ´ne Möglichkeit wäre ja, die Werbung einfach zu blockieren, aber da ich viel bei Utopia lese und davon profitiere und die sich ja über Werbung finanzieren, hatte ich das bisher eigentlich nicht vor.

    Auf Nachfrage wurde mir erklärt, dass die Werbung vollständig an eine externe Firma abgegeben ist und die Redaktion damit keinerlei Einfluss auf deren Platzierung hat. Zudem sei Werbung ja entsprechend vorheriger Suchanfragen personalisiert. Ähm, ich soll nach Tupperware gesucht haben??? Nie im Leben! Nach Fleisch schon gar nicht und nach Computern ganz sicher auch nicht.

    Ja, Aurum, wenn´s nicht so dermaßen daneben wäre, könnte man´s schon wieder witzig finden. Aber mich ärgert das unglaublich, das untergräbt doch völlig die Glaubwürdigkeit von Utopia. Da läuft irgendwas ganz grundsätzlich schief, und ich bin überzeugt, dass es auch einen Weg gäbe, bei dem die Redaktion ein Mitspracherecht behielte. Einen anderen Werbevertrag? Oder von mir aus auch eine Nutzungsgebühr für die Website. Klar, davon ist niemand sooo begeistert, aber kostenlose Nutzung um den Preis der Authentizität?!

  • #9320

    Schnuckiputz
    Teilnehmer

    Uff. Na gut, wenn es in dem Artikel um Tupperware geht, dann denkt sich der Algorithmus natürlich, hey die Person sucht nach Tupperware! Und schaltet das vermeintlich relevante. Gut gelöst ist das aber ganz bestimmt nicht! Oh mann. Und das mit dem Fleisch finde ich noch tausend mal schlimmer… Gut, dass ich die Werbung mittlerweile auch im Hirn so gut ausblenden kann, dass sie mir gar nicht auffällt…

  • #9634

    utapika
    Teilnehmer

    Ich denke es auch ähnlich wie Schnuckiputz. Wenn in dem Artikel den du gerade liest häufig das Wort Tupperware vorkommt, dann ist absehbar dass du eine Werbung dafür erhältst. Ebenso wenn auf einer veganen seite oft sowas wie „Fleisch Alternative“ „Fleisch braucht man nicht“ oder sowas (ist jetzt nur aus der Luft gegriffen) vorkommt.

    Ich persönlich merke auch nur ab und zu wie schnell das mit der personalisierten Werbung inzwischen geht. Beim Mittag über Strumpfhosen geredet, wenn man anschließend ins Handy guckt findet man auf einmal ganz tolle Strumpfhosenseiten die einem vorgeschlagen werden!

  • #9638

    Schnuckiputz
    Teilnehmer

    @utapika: findest du das auch so gruselig? Du hast Gespräche im echten Leben und erhältst dann plötzlich Werbung dazu auf Instagram oder so. Sehr bedenklich. Hört Google uns da doch mal ab?

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.