[Diverses] Mögt ihr Dialekte?

  • Autor
    Beiträge
  • #8038

    Josef123
    Teilnehmer

    Ich weiß nicht, ob ich hier unter dem Thema Allgemeines richtig bin.

    Ich selbst mag fast jeden Dialekt. Leider komme ich selber aus NRW und bin deswegen absolut hochdeutsch aufgewachsen.

    Ein Freund von mir hat sich vor Kurzem einen kleinen „Traum“ erfüllt und den kleinen Prinzen auf bairisch übersetzt. Er hat fast ein Jahr gebraucht und sehr viel Liebe und Herzblut reingesteckt. Meiner Meinung nach kann sich das Resultat echt sehen lassen.

    Bis jetzt war ich immer nur stiller Mitleser hier. Aber ich dachte mir das teil ich mit euch, vielleicht habt ihr ja auch einen Fabel für Dialekte 😉

    Hier findet Ihr mehr Infos über das Buch.

  • #8051

    JuTo
    Teilnehmer

    Ich wünschte es gäbe nur eine Sprache und wir könnten mit jedem auf der Welt kommunizieren. Wenn ich nicht einmal meine eigenen Landsleute verstehe, weil sie Dialekt sprechen, verstehe ich nicht, was daran gut sein soll. Ich persönlich finde es zu wichtig, zu verstehen und verstanden, als dass ich meinen Kindern Hochdeutsch vorenthalten könnte. Man braucht sich auch nur mal den grossen Anteil an „Hochdeutschsprechern“ in den Führungspositionen, unter den Künstlern, Politikern und allgemein der gehobenen Schicht anschauen. Meine Deutschlehrerin hatte Recht, wer seine Muttersprache richtig beherrscht, ist klar im Vorteil 😉

  • #8060

    Serenity
    Teilnehmer

    So ein wenig Dialekt finde ich nicht verkehrt. Erst wenn es so verwurzelt ist, dass man sein Gegenüber fast nicht mehr versteht, wird es kritisch. Aber ansonsten finde ich die meisten Dialekte haben etwas sympathisches und können am Telefon mal etwas Schwung reinbringen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.