Altglas entsorgen – aber wohin mit dem Deckel?

Schlagwörter: ,

  • Autor
    Beiträge
  • #1906

    In meiner Studenten-WG haben sich mal wieder ordentlich Altglas und Dosen angesammelt. Wo die Container stehen, hab ich auch gerade herausgefunden, aber wenn ich die Gläser entsorgen will – was mach ich dann mit den Deckeln? Mit in die Container? Oder trotz Plastikanteil in den Dosencontainer??

    Kann mir wer helfen?

    Danke 🙂

    gepostet von frecherEngel am 01.06.2012

    Anmerkung der Redaktion:

    Wir wollen einige „Gute Fragen“ aus dem Utopia Website Archiv wieder hervorholen und sie in den Gruppen erneut zur Diskussion stellen. Wir glauben, dass die Antworten dazu spannend und wertvoll für verschiedene Nutzer sein können. Deshalb freuen wir uns auf euren Input.

    Die Antworten in der Gruppe sind mobile abrufbar und erreichen dadurch mehr Nutzer. Deshalb übertragen wir Fragen, die viel Nachfrage verzeichnen, zusätzlich zur „Guten Frage“ in unseren neuen Gruppenbereich.

  • #2039

    minimalist619
    Teilnehmer

    Naja Metalldeckel können gesammelt und zum Wertstoffhof gebracht werden.

    Die haben Container für Metall-Schrott

     

  • #2083

    Regina81
    Teilnehmer

    Altglas am besten nicht entsorgen sondern verschenken oder überlegen wie man es selbst weiter nutzen kann. Kartoons sortiert nach kleinen, mittleren, großen Gläsern, Senfgläsern oder Flaschen ( Schraubdeckel) finden hier im Bekanntenkreis, über Ebay Kleinanzeigen oder schwarze Bretter meist dankbare Abnehmer da beim Einkochen oft Gläser fehlen. Kaufen ist ärgerlich und teuer. Wir sammeln so gut wie alles was an Gläsern und Schraubdeckelflaschen anfällt. In die Flaschen kommt selbstgemachter Saft, angesetztes Öl, Essig, Likör, selbstgemachte Grillsoßen …. die Gläser werden zum Einkochen, Einfrieren und aufbewahren genutzt. Da kommen Z.B. auch Nudeln, selbstgemachte Kosmetik, Kerzen, getr. Kräuter,  Schrauben, Knöpfe usw. rein. Da wir viel selbst machen fallen bei uns nicht viele Gläser an. Oft tauschen wir mal mit Bekannten da wir gerade viele kleine Gläser für etwa Marmelade haben aber große für Gurken brauchen. Senfgläser gehen oft gut als Trinkgläser, da ist es auch nicht so schlimm wenn bei der Party auf dem Hof mal welche zu Bruch gehen.

  • #2743

    widall
    Teilnehmer

    Wenn die Gläser einen passenden Deckel haben, würde ich diese weiter gebrauchen. Ich hätt eimmer Verwendung dafür. Ansonsten kann der Deckel, der aus Metall ist, mit in den Glascontainer, da dieser nach Abholung nochmal sortiert wird. So viel ich weiss wird heutzutzage sogar das Glas bei der Verwertung nach Farben getrennt.

  • #3153

    Andrew Van
    Teilnehmer

    Ich nutze Altglas meistens weiter, als Aufbewahrungsgläser für Marmeladen, Nägel etc. Über die Deckel im Altglascontainer habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Danke für den Tipp.

  • #3429

    wishingwell
    Teilnehmer

    Ich nutze Altglas auch häufig weiter, zum Beispiel als Behältnis für Gewürze und so weiter. Oder auch, wenn man selbst Marmelade kocht. Flaschen nutze ich oft, um im Sommer selbst gemachten Sirup darin abzufüllen.

    Nur wird das Altglas mit der Zeit halt immer mehr, bis man doch mal etwas weg bringen muss. Ich verschenke teilweise manches über eine share & care Gruppe. Was ich nicht anbringe, kommt aber ins Altglas. Die Deckel werden getrennt beim Wertstoffhof entsorgt.

  • #3783

    Wandmaler
    Teilnehmer

    Also wenn der Deckel aus Plastik ist dann in den Plastikmüll, sonst in den Hausmüll?

  • #3932

    Trevia
    Teilnehmer

    Ich bin auch für Wandmalerr’s Meinung!

  • #3936

    slowfeel
    Teilnehmer

    Bei uns werfen die Leute die Deckel einfach mit in den Container…

  • #4106

    Denkenderbuerger
    Teilnehmer

    Ich sammle die die Kronverschlüsse und bringe sie auf die Hühnerfarm.
    Da bekomme ich für 100 Stück 10 Eier vergütet – die nehmen die als Kücken-Sturzhelme.
    Spaß beiseite:
    Plastedeckel kommen selbstverständlich in die Plasik-Tonne.
    Und Metall-Verschlüsse sammle ich (ebenso wie alte Schrauben o.ä.) in meiner Altmetall-Box und bringe sie wenn die Box voll ist zum Schrotthändler. man glaubt gar nicht, wieviel Masse da zusammen kommt.
    Der Schotthändler hat nich, als ich zum ersten mal mit einem Eimer alter Kronverschlüse ankam ausgelacht. Als ich ihn dann gebeten habe, mir doch mal den Einer mit aus dem Auto zu heben ist ihm das Lachen vergangen – war ja schließlich guter Messing-Schrott, für den er ordentlich löhnen durfte.

  • #4158

    Juan Matamoros
    Teilnehmer

    ICh frag mich auch wegen dem gesamten Produktzyklus. Geht da viel an REssourcen übern Jordan für einen Deckel herzustellen?

    Die müssen ja gewiss rostfrei sein.

    Womöglich ist der Deckel schädlicher in der Produktion wies Glas selber.

  • #6831

    Serenity
    Teilnehmer

    Zugegeben, bisher habe ich die Gläser immer mitsamt Deckel in den Altglas-Container geschmissen. Aber so wirklich korrekt ist das nicht. Ich werde in Zukunft mal darauf achten, dass ich die Deckel vorher abmache und getrennt entsorge. Ich würde auch tippen dass die Deckel in den Hausmüll gehören.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.