Alternativen zu Kaffee?

  • Autor
    Beiträge
  • #3925

    Nu-topia
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    ich merke immer mehr, dass mir Kaffee morgens nicht mehr so bekommt. Der Wachmach-Effekt ist fast gar nicht mehr da, als hätte mein Körper eine Toleranz über die Jahre entwickelt. Aber die „Nebenwirkungen“ (Übelkeit, Stuhlgangdrang werden immer stärker.

    Ohne Wachmacher morgens kann ich aber nicht. Was trinkt ihr denn, wenn ihr keinen Kaffee trinkt? Schwarzen Tee? Oder was?

  • #3929

    Trevia
    Teilnehmer

    Hey Nu-topia,

    da geht es den Menschen wie den Leuten 😉 Ich glaube, dass bei vielen die Wirkung von Kaffee irgendwann nachlässt, da sich der Körper sehr daran gewöhnt hat. Aber vielleicht kommt es dir nur so vor? Ich habe vor Jahren damit aufgehört, da mir die Nebenwirkungen einfach  zu stark geworden sind. Ich hatte teilweise richtiges Übelkeitsgefühl und das den ganzen Tag lang. Das war mir einfach zu viel. Ich bin dann auf Tee umgestiegen, bekommt mir deutlich besser. Ich fühl mich viel besser damit. Neben Tee gibt es noch weitere Möglichkeiten den Schlafmuffel aus dir zu vertreiben 😉 Hier ist eine kurze Übersicht. Probier einfach mal aus, was dir am besten bekommt 🙂

  • #3933

    saskia21
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben, was haltet Ihr von Guarana Pulver?

    LG Saskia

  • #4000

    Kalan
    Teilnehmer

    Eine bessere Alternative als Tee kann ich mir auch nicht vorstellen – ob schwarz oder grün, das ist schon eine Geschmackssache. Wenn ich aber den Geschmack vermisse, nehme ich einen koffeinfreien, mir schmeckt der auch nicht so schlecht.

  • #8741

    Sedin Hrnjic
    Teilnehmer

    Wenn dir Kaffee nicht gut kommt dann lasse den doch weg. Ich meine es gibt doch viele verschiedene Alternativen. Du kannst Tee trinken, kannst Saft trinken oder sonst was.
    Aber wenn dir Kaffee nicht gut bekommt dann trinke den auch nicht morgens.

    Ich bin so eine Person, die ohne Kaffee morgens nicht aus dem Haus komme. Aus dem Grund habe ich mir auch einen Kaffeevollautomaten gekauft und habe auch bei http://www.best-in-coffee.de eine Seite gefunden wo ich Kaffeebohnen gefunden habe die auch echt gut schmecken, sind auf jeden Fall aromatisch 🙂

    Zwischendurch trinke ich auch gerne mal einen Tee aber das kommt eher seltener vor.

    Was hast du denn als Alternative gefunden ?

  • #8784

    Kassiopeia
    Teilnehmer

    Ich bin da auch eher Tee-Fan, Kaffee war noch nie meins. Ich habe jetzt einen entdeckt, der mir immer ganz gut den Energie-Kick gibt, der enthält Süßholzwurzeln, Apfel, Pfefferminze und Zitronengras. Nennt sich „Vital Cool Mint Fresh Energy“ und beschreibt es ganz gut :).

  • #9194

    Flitzekittel
    Teilnehmer

    Wie wäre es mit Carob?

    Liebe Grüße, Flitzekittel

  • #9379

    Kassiopeia
    Teilnehmer

    Vielleicht wären auch diese Koawach Produkte eine gute Alternative. Die sind sehr teuer, aber echt genial vom Geschmack und schon wenn man die Tüte aufmacht, kommt einen ein wunderbarer Geruch entgegen. Die gibt es auch in sehr sehr vielen verschiedenen Sorten

  • #9443

    paula.feder
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich greife immer gerne zu Muckefuck. Das ist so ein Aufgussgetränk, welches Kaffee sehr ähnelt aber keinen Koffein enthält. Ich vertrage es viel besser als Kaffee und es schmeckt super! 🙂

  • #9507

    Penguinpaul
    Teilnehmer

    Ich dachte auch einige Zeit, dass ich definitiv Kaffee brauche um wach zu werden, habe aber nach und nach auch immer mehr Nebenwirkungen gespürt. Anfangs war es der Horror aber nach einiger Zeit habe ich gemerkt, dass es eigentlich auch ganz gut ohne funktioniert und dass es wohl nur so hart ist, weil man eben so dran gewöhnt ist – ist dann quasi wie Entzug 😉 Aber wenn du dich da durchbeißt, brauchst du es nach einiger Zeit vielleicht gar nicht mehr? Ich würde es anfangs vielleicht auch mit Tee versuchen ansonsten.

  • #9566

    gantniss
    Teilnehmer

    Außer Kaffee trinke ich auch grünen Tee. Er macht mich ganz schnell munter und hilft immer fit zu bleiben.

  • #9582

    Yeasti
    Teilnehmer

    Ich trinke auch sehr gerne Tee. Werde davon zwar nicht munter, gut tut es dem Körper dennoch.

  • #9680

    GingerLife
    Teilnehmer

    Hallo,

    weißer Tee ist schön mild und putscht nicht so auf wie grüner Tee.
    Als Koffein-empfindlicher Mensch weiß ich das zu schätzen.
    Außerdem ist Lupinen-Kaffee noch ganz lecker, wenn auch komplett frei von Koffein.

    Grüße

  • #9694

    Serenity
    Teilnehmer

    Ich trinke tatsächlich jeden Morgen Tee. Mal schwarzen, mal grünen, mal Früchte-, mal Kräuter- und mal Rooibos-Tee. Tee ist sehr gut bekömmlich und gerade grüner Tee soll auch sehr gesund sein. Schwarzer Tee kann tatsächlich anregend wirken, je nachdem, wie lange man ihn ziehen lässt.

    Es muss aber übrigens nicht immer ein Getränk sein, wenn es ums wach machen geht. Hast du es schon mal mit Wechselduschen oder ein bisschen Bewegung am Morgen versucht? Auch Sonnenlicht, viel Wasser trinken und Vitamin C können das sanfte wach werden unterstützen.

  • #9697

    Maddux
    Teilnehmer

    Ich liebe nach wie vor meinen Cappuccino am Morgen und ich brauche ihn auch zum Start in den Tag (ohne Kaffee geht gar nichts). Ich möchte auf dieses Ritual auch nicht verzichten.

    Allerdings trinke ich ansonsten auch sehr gerne grünen Tee und seit einiger Zeit vor allem auch viel Kräutertee (Zistrosentee).

  • #10019

    wuschelin
    Teilnehmer

    Hab früher auch immer meinen Kaffee gebraucht um wach zu werden, ohne ging gar nichts. Habe mich inzwischen aber umgewöhnt. Stattdessen gibts jetzt bei mir jeden Morgen einen Smoothie mit Obs, Gemüse und Rote Beete Pulver (das beziehe ich immer von https://www.vitaminexpress.org/de/rote-beete-pulver-kaufen). Der ist super lecker und, gesund und macht mich wirklich fit. Dadurch brauche ich immer bis nachmittags nichts zu essen, was meine Produktivität gesteigert hat, weil ich nach dem ersten Essen am Tag immer ziemlich müde bin. Es ist super diesen Tiefpunkt so weit nach hinten zu verschieben, wo ich schon so viel geschafft hab. 🙂

  • #10025

    Schnuckiputz
    Teilnehmer

    statt einen künstlichen Wachmacher, kannst du dir ja vielleicht eine alternative überlegen, wie als erstes 10 Minuten Sport machen, um wach zu werden. Ich kann mir immer so schwer vorstellen, dass Leute ohne Kaffee nicht können. Das klingt irgendwie so nach Ausrede….

  • #10043

    Botika2
    Gesperrt

    Im Gegensatz zu dir bekommt mir mein Kaffee am morgen sehr gut! Ich glaube, dass ich ohne diesen nicht in den Tag starten könnte! Da würde mir einfach etwas fehlen…

    Aber, du hasst eben einige Alternativen zum Kaffee! Das sind dann die verschiedensten Tee’s, Säfte, Milch etc. ! Kommt halt drauf an was du magst!

    Was Säfte angeht, also diese trinke ich auch gerne!
    Mein Favorit der 100% Aloe vera Bio-Saft! Schmeckt so lecker, sollte man auf jeden Fall mal probiert haben! Hier auf https://www.herbathek.com/andreas-moritz-kur/ sind dann weitere Infos zu finden!!!

    So, und was trinkst du denn nun morgens???

  • #10077

    johannadurr
    Teilnehmer

    Hallo! Ich kann meinen Morgen nicht ohne Kaffee beginnen. Ich habe versucht, es durch einen Kaffeeersatz, starken Tee, zu ersetzen, aber das alles ist nicht das. Es scheint mir, dass es wie Drogen- oder Zuckersucht ist, aber ich kann nichts anderes tun 🙁

  • #10148

    Diander
    Teilnehmer

    Mate – anregend, aber nicht aufregend. …
    Natürlicher Kakao – gesunde Alternative. …
    Guarana – DER Kaffee-Ersatz schlechthin. …
    Matcha Tee – kostbar und gut. …
    Schwarzer Tee belebt Körper und Geist. …
    Grüner Tee – gesund und ein sanfter Wachmacher.

    Das wäre so die gängigsten Alternativen, die ich auf die Schnelle gefunden habe.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.