Änderungswünsche und Anregungen

Schlagwörter: , ,

  • Autor
    Beiträge
  • #2834

    sigrebe
    Teilnehmer

    1. Der neue Livestream „Utopia-Live“ ist mir nicht überschaubar genug.
    Hier wäre es vielleicht sinnvoll, bei den Gruppenaktivitäten noch Reiter zu ergänzen, um eine Sortierung zu ermöglichen. Wenn es mich nur interessiert, welche Themen gerade im Gespräch sind bzw. angeregt wurden, ist es etwas hinderlich, wenn mir dazwischen auch andere Aktionen, wie z.B. Neuanmeldungen zu den Gruppen oder Änderungen von Profilbildern angezeigt werden. Durch die große Schrift (die durchaus ihre Vorteile hat) ist es meist erforderlich, die ganze Seite durchzuscrollen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Die Möglichkeit einer Selektion würde die Übersichtlichkeit im Hinblick auf eine bestimmte Suche deutlich verbessern.

    2. Bei der Anzeige aller Mitglieder (Utopisten), sind diese in der Reihenfolge ihres Aktivitätszeitpunktes gelistet, was durchaus Sinn macht.
    Allerdings würde ich mir auch an dieser Stelle etwas mehr Flexibilität wünschen. Eine Sortiermöglichkeit in alphabetischer Reihenfolge habe ich bereits vorgeschlagen und auch entsprechend begründet. Ich fürchte, dass meine Nachricht, die noch mit einer dringenden Bitte verbunden war, leider irgendwie untergegangen ist.

  • #2835

    sigrebe
    Teilnehmer

    3. Bei der Anzeige der Utopia-Gruppen ist zwar die Auswahlmöglichkeit der Listung in „alphabetischer Reihenfolge“ bereits vorgesehen, es werden aber leider nur die ersten fünf angezeigt.

    • #2845

      Oben rechts kannst du auf die Seitenzahlen klicken, um die anderen Mitglieder der Gruppe nach Alphabet geordnet zu sehen.

      • #2907

        sigrebe
        Teilnehmer

        „Oben rechts kannst du auf die Seitenzahlen klicken, um die anderen Mitglieder der Gruppe nach Alphabet geordnet zu sehen.“

        Das habe ich schon festgestellt, allerdings bezog sich meine Frage nicht auf die Mitglieder innerhalb einer Gruppe, sondern die Gesamtlistung aller Utopisten.

        Wenn man nach bestimmten Leuten sucht, die man gerne wieder als Freunde für das neue Profil kennzeichnen möchte, ohne die Gesamtliste durchscrollen oder erst alle Gruppen durchzugehen zu müssen oder auch, wenn es einfach nur darum geht zu recherchieren, welche Benutzernamen bereits vorhanden (vergeben) sind, weil man einen neuen braucht, dann macht eine alphabetische Gesamtliste aller Utopisten Sinn.

        Auf der entsprechenden Seite sehe ich rechts nur die 3 Auswahlmöglichkeiten:
        „neu“, „aktiv“, „beliebt“.

        Aber selbst, wenn ich dort eine Auswahl treffe, bekomme ich nur die ersten 5 angezeigt, nicht die komplette Liste in neusortierter Reihenfolge. Die gleiche Problematik (Einschränkung) sehe ich bei der Auflistung aller Gruppen.

        (Vielleicht stehe ich auch derzeit noch auf dem Schlauch, aber für mich sieht es so aus, als sei grundsätzlich schon einiges mehr vorgesehen gewesen, was aber bisher noch nicht bis ins letzte Detail auf Funktionalität geprüft wurde.

      • #2910

        Verstehe dein Problem. Unter https://community.utopia.de/utopisten/ kannst du alle Utopisten, die sich in den neuen Gruppen angemeldet haben, sehen, allerdings sind diese nicht alphabetisch angeordnet, sondern nach Aktivität, wenn ich es richtig überblicke. Es sind zur Zeit 35 Seiten. Da müsste man sich dann bei Interesse durchklicken. Ich frage mal nach, ob eine alphabetische Sortierung da ohne großen Aufwand machbar wäre.

        Viele Grüße
        Stefanie

  • #2838

    sigrebe
    Teilnehmer

    4. Ich vermisse noch den Themenbereich „Kunst“ inkl. der Möglichkeit, „eigene Projekte“ vorzustellen. Ich denke da z.B. an die Recycling-Kunstobjekte aus dem bisherigen Blog „litters ART“. Aufgrund der Vielzahl an Abonnenten denke ich, dass dies im allgemeinen von großem Interesse wäre. Der Gruppe „Müll & Recycling“ sind diese kleinen Schätze ja wohl keinesfalls zuzuordnen, da diese hübschen und originellen Werke in fertigem Zustand (glücklicherweise) nicht mehr mit dem Begriff „Müll“ in Verbindung gebracht werden können und sollten, wohl aber mit dem Begriff „Kunst“, wie ich meine.

     

    • #2841

      Ich würde dieses Thema hier verorten: https://community.utopia.de/foren/forum/selbst-machen/ideen/ Was meinst du? Dort könnte ich bei Bedarf noch ein eigenes Forum „Kunst“ eröffnen.

  • #2840

    sigrebe
    Teilnehmer

    5. Als ich mich vor einiger Zeit hier angemeldet habe, vermisste ich eine Art Guide (Leitfaden, Einführung) für Neulinge. In der Gruppe „Rund um Utopia“, evtl. im Forum „Allgemeines“ oder als selbständiges Forum könnte man eine Art Wegweiser installieren, die den Neueinsteigern als Orientierungshilfe dient.

    Hier könnte man z.B. das, was wir bisher im alten Profil unter die „Ersten Schritte“ gefasst hatten, unterbringen (unter dem Begriff „Aller Anfang ist schwer“ oder ähnlich).

    Mein Vorschlag, was sich als Forenthemen anbieten könnte:

    – Herzlich Willkommen (Kleine Willkommensansprache von Utopia und/oder der gesamten Community) und allgemeines zu Utopia

    – Erste Schritte Richtung Utopia (evtl. als Schaubild) – Orientierungshilfe

    – Fragen an die Community (in Richtung Know-How zu den ersten Schritten)

    – Allgemeine Fragen der Neuankömmlinge (z.B. Austausch über Funktionen und Abläufe bzgl. dieser Plattform)

    Eine Art <Utopia-Knigge> für die richtigen Umgangsformen würde ich auch gerne anbringen und vielleicht zusätzlich noch meinen Songtext „Unser Weg nach Utopia“ (aus meinem Blog) vorzugsweise als unseren „Utopia-Song“ vorstellen, falls nichts dagegen spricht. Hierzu würde ich aber im Vorfeld erst einmal eure Meinungen einholen wollen, weil es mir sonst anmaßend vorkäme.

  • #2844

    Hallo sigrebe,

    zu 1.) die Info ist an die Technik weitergeschickt. Allerdings muss diese erst schauen, was machbar ist.

    zu 2.) Die Möglichkeit der alphabetischen Sortierung besteht schon. (oben rechts Drop-Down Menu)

    Viele Grüße
    Stefanie

  • #2911

    sigrebe
    Teilnehmer

    Grundsätzlich ist dein Vorschlag okay. Es handelt sich dabei ja auch in gewisser Weise um DIY-Kunst. Aber wenn ich die Gruppenbezeichnung „Selbst machen“ (DIY) lese, erwarte ich dort eigentlich Vorschläge, wie man etwas selber machen kann, anstatt es zu kaufen.

    Das Forum „Ideen“ könnte da in unserem Fall überhaupt nur insoweit passen, als man die „Recycling-Kunstwerke“ zum Beispiel im Sinne von „Geschenkideen“ präsentieren möchte.

    Aber ich dachte da eher an den Begriff „Kunst“ im weitesten Sinn mit der Möglichkeit der weiteren Untergliederung. Was ich zusammen mit anderen gerne unterbringen möchte, ist zwar selbstgemacht, aber Kunst in verschiedenen Richtungen, es sind dies sowohl selbstgemalte Bilder und Karikaturen (Bubensteyn), die Recycling-Kunstobjekte (Litter), als auch meine Gedichte und Songtexte.

    Meine Vorstellung geht in etwa in folgende Richtung:
    KUNST (von Utopisten):
    – Bilderreihen (Gemälde und Zeichnungen)
    – Fotos (kunstvolle Fotos, wie z.B. Stimmungsbilder)
    – Gedichte (inkl. Lyrik/Songtexte)
    – Karikaturen (Kunst & Provokation)
    – Recycling-Kunst (Wie man dem Müll etwas Schönes abgewinnen kann)

     

    • #2925

      sigrebe
      Teilnehmer

      Hallo Stephanie,
      dem Thema „Kunst“ könnte man eine neue eigene Gruppe widmen oder die bereits vorhandene Gruppe „Literatur, Film, Musik und Schauspiel“ noch mit „Kunst“ ergänzen, falls es dadurch nicht zu unübersichtlich wird.
      Womöglich wäre vorab ein Oberbegriff „Kunst und Kultur“ umfassender und daher sinnvoller gewesen, wenn man die Gruppenanzahl begrenzen möchte.

      Für die Gruppe oder das Forum „Kunst“ schlage ich folgende Gliederung vor:

      KUNST

      – Allgemeines
      (Hier findet man alle Themen, die sich nicht zu bestehenden Kategorien zuordnen lassen.)

      – Aktuelle Themen und Diskussionen
      (betrifft alles zum Thema, was derzeit für Gesprächsstoff sorgt)

      – Kunst von Utopisten (alternative Bezeichnung: Utopisten-Künstlergruppe)
      (hier können Mitglieder ihre eigenen Werke und Projekte vorstellen)
      — Bilderreihen (Gemälde und Zeichnungen)
      — Fotografie (kunstvolle Fotos, wie z.B. Stimmungsbilder)
      — Karikaturen (Kunst & Provokation)
      — Recycling-Kunst (Wie man dem Müll etwas Schönes abgewinnen kann)

      – Veranstaltungen
      (Tipps und Empfehlungen zu Ausstellungen und Aktionen)

      Genau genommen ist KUNST sogar der Oberbegriff für alle 4 Gattungen:

      1) Bildende Kunst: Malerei, Zeichnung, Grafik, Bildhauerei, usw.
      2) Darstellende Kunst: Theater (Schauspiel), Tanz, Film
      3) Literatur
      4) Musik

       

      • #2947

        Hallo sigrebe,

        ich hab „Kunst“ jetzt hier mit den entsprechenden Foren aufgenommen: https://community.utopia.de/gruppen/literatur-film-und-musik/forum/

        Für die Veranstaltungen erstelle ich kein eigenes Forum, da es ein themenübergreifendes gibt.

        Viele Grüße
        Stefanie

         

  • #2912

    sigrebe
    Teilnehmer

    Was die Liste der Gruppen(bezeichnungen) angeht (https://community.utopia.de/gruppen/), ist die Reihenfolge (vermutlich nach Entstehungszeitpunkt) nicht wirklich schlüssig. Sinnvoll wäre an dieser Stelle eine alphabetische Gesamtliste als Standard, die einem den Überblick erleichtert, wobei ich mir die Gruppe „Rund um Utopia“ (unter inhaltlicher Berücksichtigung) allerdings sinnvollerweise an die erste Stelle wünschen würde.

    Noch einmal zur Verdeutlichung: Rechtsseitig sieht man zwar folgende Sortierauswahl:

    „Utopia Gruppen
    Neu | Aktiv | Beliebt | Alphabetisch“

    Aber auch hier werden (wie auch bei der Utopistenliste) leider nur die ersten 5 Ergebnisse der entsprechenden Auswahl angezeigt. Es wird nicht, wie man es erwarten würde, die komplette Liste neu sortiert.

    • #2948

      Rückmeldung von der Technik: Sie können sich das gern mal angucken. allerdings hat das jetzt gerade keine Priorität, weil noch andere Dinge im Rahmen des Umbaus Vorrang haben. Daher bitte ich um Geduld. 🙂

  • #2961

    sigrebe
    Teilnehmer

    Hallo Stefanie,
    Ein herzliches Dankeschön für die schnelle Umsetzung!
    Leider haben sich 2 kleine Tippfehler eingeschlichen. Vielleicht könntest du das bei Gelegenheit noch ändern!
    „Kunst: Tipps und EmpfehlungenWas Kunst mögt ihr gern? Was könnt könnt ihr empfehlen? Welche Kunst hat euch zum Umdenken gebracht?“

    • #2977

      Ich danke dir für den Hinweis. Die Fehler sind jetzt behoben. 🙂

  • #3061

    sigrebe
    Teilnehmer

    Neuer Gruppenvorschlag:

    Im Alltag tauchen immer wieder Gedanken auf, die man gerne mit anderen teilen oder diskutieren möchte. Leider ist manchmal die Zuordnung zu einer bestehenden Gruppe etwas schwierig. Daher wäre es vielleicht sinnvoll, wenn man diese entsprechenden Themen auch übergeordnet zur Diskussion stellen könnte. Sollte danach irgendjemandem auffallen, dass ein Thema bereits innerhalb einer anderen Gruppe aufgegriffen wurde, könnte man an dieser Stelle auch diesbezüglich einen Vermerk oder Link angeben.

    Vorschlag für eine neue Gruppe mit der Bezeichnung:

    „Hotspot – fokussiert diskutiert“
    Hier ist Sammelpunkt und Raum für lebhaften Erfahrungsaustausch und Diskussionen
    (gruppenübergreifende Themen, Gedanken, Ideen und Anregungen)

    Forenvorschlag:

    – Allgemeines
    Hier findet man alle Themen, die sich nicht zu bestehenden Kategorien zuordnen lassen

    – Was mich positiv bewegt…
    Beobachtungen und Ereignisse, die uns Hoffnung und Mut machen

    – Was mich nachdenklich macht…
    Vorgänge und Entwicklungen, die wir als bedenklich einstufen

    – Was mir tierisch auf den Zeiger geht…
    Vorkommnisse, die wir als nervig, lästig oder störend empfinden

    – Was ich mich immer schon gefragt habe…
    Fragestellungen, die mir nicht aus dem Kopf gehen

    – Visionen und Wünsche für unsere Zukunft
    (Gedanken auf dem Weg nach Utopia)

    Als Bildsymbol für die Gruppe hätte ich ebenfalls 2 Vorschläge:

    Bild 1
    Fokus

    • #3065

      Hallo sigrebe,

      mir ist gerade noch nicht ganz klar, auf welches Thema sich diese Gruppe bezieht? Ist das Thema „Nachhaltigkeit“ ganz allgemein? „Hotspot – fokussiert diskutiert“ ist etwas zu unkonkret. Über eine Gruppe unter dem begriff „Nachhaltigkeit“ hab ich allerdings auch schon nachgedacht, in der man dann allgemeinere Fragen diskutieren könnte, die sich nicht auf ein spezifisches anderes Gruppenthema festlegen lassen. Wäre das eine Idee?

      Wir wollen nur nicht wieder unendliche viele Gruppen, in denen dann keiner mehr durchblickt.

      Viele Grüße

      Stefanie

      • #3068

        sigrebe
        Teilnehmer

        Hallo Stefanie,

        das, was du ansprichst, ist ja gerade der Punkt. Gerade weil die Gruppen ziemlich konkrete Themen umfassen, scheinen immer noch weitere notwendig, um möglichst viele Bereiche abzudecken. Eine weitere Gruppe unter der Bezeichnung „Nachhaltigkeit“ wäre wieder einschränkend. Eben aus diesem Grund dachte ich an eine reine Diskussionsgruppe, nicht auf ein spezielles Thema reduziert. Hier sollte alles gesammelt werden können, was nicht anderweitig untergebracht werden kann. Der Begriff „Nachhaltigkeit“ wäre mir als Gruppenbezeichnung wieder zu konkret und erscheint mir doch eher überflüssig, zieht sich dieses Thema doch sowieso inhaltlich schon durch viele Gruppen.

        Ich dachte ursprünglich thematisch an alles, was in weitläufigem Sinn mit einem Utopia (als fiktive Gesellschaftsform) in Verbindung gebracht werden kann. Nachhaltigkeit wäre dabei ja nur einer von vielen Aspekten.
        Normalerweise hätte hierfür auch eine Bezeichnung wie „Rund um Utopia“ gepasst, aber mit der bestehenden so bezeichneten Gruppe ist ja offensichtlich nur die Plattform gemeint, nicht das viel umfassendere fiktive Idealziel Utopia.

        Im übrigen war es auch nur als Anregung gedacht. Bei näherer Betrachtung sehe ich allerdings auch die Gefahr der Verzettelung und im Hinblick darauf und auf die bereits jetzt schon große Anzahl an Gruppen möchte ich daher meinen Vorschlag hiermit zurücknehmen.

        Danke für die Kenntnisnahme!

         

         

      • #3071

        Hallo sigrebe,

        wir können das ja einfach mal im Hinterkopf behalten. Wenn ihr merkt, es fehlt tatsächlich an einem entsprechenden Austauschort für solche Themen, dann kann ich die Gruppe gern erstellen. Gefühlsmäßig hätte ich sonst das Utopia-Thema, wie du es beschreibst, in der Gruppe „Politik und Gesellschaft“ angeordnet – sozusagen als eine gesellschaftliche Vision.

        Eine schöne Woche und viele Grüße
        Stefanie

  • #3089

    Maria_L
    Teilnehmer

    DAs mit dem Live-Stream finde ich auch etwas unübersichtlich.
    Meiner Meinung nach könnte man drauf verzichten so sehen, wer welcher Gruppe beigetreten ist und wer sich mit wem befreundet hat.

     

    • #3097

      Ja, das geht mir auch so. Steht schon auf der Wunschliste. Wir sammeln gerade und schauen dann, was wie schnell machbar ist. 🙂

  • #3141

    sigrebe
    Teilnehmer

    EDITIEREN UND LÖSCHEN VON BEITRÄGEN – „Nice to have“ ???

    Ich möchte dieses alte Thema noch einmal aufgreifen, das lange vor meiner aktiven Zeit (Mitgliedschaft) schon im Gespräch war.

    Grundsätzlich macht es Sinn, dass hier die Möglichkeit, Beiträge nachträglich zu ändern/korrigieren auf bestimmte Zeit (90 Minuten?) beschränkt ist. Die Dauer wurde in der Vergangenheit schon erweitert.

    Im Hinblick auf einen chronologischen Thread ist es natürlich auch wünschenswert, dass Änderungen und Ergänzungen als neues Posting angehängt werden. Das ist aber nicht immer sehr übersichtlich, da auf diese Weise ein Werk, wie z.B. ein Gedicht völlig auseinandergerissen wird, wenn ich eventuell einen zusätzlichen Vers nachträglich einbauen möchte. Auch beim Verfassen englischer Texte gibt es manchmal spätere Einsichten für Korrekturen oder bessere Formulierungen.

    Der Gedanke, mich von vorgegebenen zeitlichen Begrenzungen einschränken zu lassen, gleichgültig, welche Zeitspanne es umfasst, bereitet mir (und vielleicht auch anderen?) etwas Unbehagen.

    Ein guter Kompromiss wäre, wenn man die Beiträge editieren oder sogar löschen könnte, solange noch keine Kommentare dazu abgegeben wurden. Diese Idee wurde auch schon von @lukita angeregt. Am 29. November 2016 gab es dazu von Stefanie folgende Antwort:

    …Die Möglichkeit, Texte zu bearbeiten, so lange es noch keine Kommentare gibt, müsste neu programmiert werden. Das wiederum steht aber deutlich weiter unten auf der Prio-Liste, weil es kein essentielles Feature ist. Es ist ein „nice to have“.

    Seiher sind fast 16 Monate vergangen und es wird sicherlich immer noch nicht als „essentielles“ Programmfeature angesehen. Dennoch wäre es schön, das Thema nicht ganz aus den Augen zu verlieren, auch wenn dies eine weitere Herausforderung für die Technik darstellt. Es wäre ein Meilenstein in Richtung Vereinfachung (und darüber hinaus eine Herzensangelegenheit!).

    PS:
    Nur so am Rande noch etwas Persönliches:
    Ich leide unter einer Zwangsstörung, wodurch ich auch meine Handlungen mit einem starken Perfektionismus betreibe. Das könnte vielleicht verdeutlichen, weshalb es mir wichtig ist, etwas nachträglich zu kontrollieren bzw. zu korrigieren. Dies soll nur zur Erläuterung dienen, denn ich weiß, dass die meisten Menschen das gar nicht nachvollziehen können…

    • #3142

      WernerMax
      Teilnehmer

      Wesentlich einfacher und auch für die Leser angenehmer wäre es doch, wenn man sich seinen Beitrag vorher ausreichend überlegt und diesen erst abschickt, wenn man sich sicher ist, dass er einigermaßen passt.

      Ich halte die gegenwärtige Regelung für ganz und gar ausreichend.

      • #3143

        sigrebe
        Teilnehmer

        Ja, ausreichend ist diese Regelung bestimmt für den größten Teil der User.

        Grundsätzlich bin ich mir selbstverständlich auch sicher, bevor ich einen Beitrag absende, aber eben nur zum dann gegenwärtigen Zeitpunkt, das kann allerdings nach 2 Stunden oder auch 2 Tagen schon wieder anders sein. Sollte ich mit dem Posting warten, bis ich mir hundertprozentig sicher bin (vielleicht nach 20-facher Überprüfung über einen längeren Zeitraum), käme es wahrscheinlich niemals zu einer Veröffentlichung oder der Beitrag wäre dann nicht mehr aktuell.

        Für jemanden wie mich, der unter einer ausgeprägten Zwangsstörung leidet, ist es ja gerade nicht ausreichend, dass der Beitrag „einigermaßen passt“.
        Nachbesserungen sind in jedem Lebensbereich wie ein Ritual und bestimmen den gesamten Tagesablauf. Das ist für Nicht-Betroffene (Außenstehende) kaum nachvollziehbar.

        Dass es für den Leser wirklich noch möglich ist, einen Beitrag mit vielleicht mehreren nachgeschobenen kleineren Änderungen/Ergänzungen noch in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, wage ich zu bezweifeln.

        Da die gewünschte Ausnahmeregelung sowieso nur die nicht kommentierten Beiträge umfassen soll, macht es doch für den interessierten Leser im Prinzip keinen Unterschied. Wie @lukita schon mal an anderer Stelle erwähnt hat, geht es uns nicht darum, den Kontext zu verändern, sondern nur eine aus unserer Sicht notwendige oder vielleicht auch für den Leser hilfreiche, erweiternde oder korrigierende kleine Änderung vorzunehmen.

        Wenn das, selbst bei nicht diskutierten Beiträgen von der Mehrzahl der Leser nicht gewünscht sein sollte, dann müssen wir das eben so hinnehmen. Irgendeiner bleibt immer auf der Strecke, gleichgültig zu welcher Regelung es kommt. Dann trifft es in diesem Fall eben die Perfektionisten unter uns.

        Vielleicht sollte es dann eine neue Liste geben „Nice to have but never to get for perfectionists“. Da wir in der Minderheit sind und sich der technische Aufwand somit nicht lohnt, wird es für uns sowieso nur ein Wunschtraum bleiben…

         

  • #3497

    sigrebe
    Teilnehmer

    Utopia-Live: Forenthemen-Gruppenzuordnung im Live-Feed

    Faktisch in jeder Gruppe gibt es mindestens ein Forum mit der Bezeichnung Allgemeines, was durchaus sinnvoll ist, damit man alles hineinpacken kann, was sich andernorts thematisch nicht zuordnen lässt.
    Im Aktivitäten-Stream (Live-Feed) werden die einzelnen Postings mit dem Usernamen, dem aufgegriffenen Thema sowie dem Forennamen aufgelistet.
    Der Haken daran ist, dass die Gruppenzugehörigkeit hier nicht klar ersichtlich ist.

    Zwar erschließt sich der Kontext zumeist aus der Themenbezeichnung (z.B. in Form einer bestimmten Fragestellung), aber dies ist leider nicht immer der Fall. Außerdem kann bei Nichtmitgliedern oder nicht eingefleischten Usern auch leicht der Eindruck entstehen, dass hier übergeordnet, also quasi gruppenunabhängig nur ein einziges Forum für das Thema Allgemeines exisitert.

    Mir selbst ist es jedenfalls schon mehrmals passiert, dass ich über diese Problematik gestolpert bin, insofern dass ich mich bei manchen Postings gefragt habe, um welchen Bereich (Gruppe) – sozusagen als übergeordnetes Thema –
    es im Einzelfall tatsächlich geht. Hierzu nur ein Beispiel: In einem Fall war allein anhand der Themenbeschreibung von vornherein nicht ersichtlich, dass der Fokus ausschließlich auf Bekleidung lag und nicht auf Luxus-Konsumgüter im grundsätzlichen Sinn. Die zusätzliche Angabe der zugehörigen Gruppe wäre hier definitiv hilfreich gewesen, selbst wenn mir in diesem Fall ein Blick auf die rechtsseitige Anzeige der fünf zuletzt aktiven UTOPIA GRUPPEN hierauf möglicherweise einen Hinweis geliefert hätte.

    Zur Verdeutlichung der geschilderten allgemeinen Problematik nachfolgend ein Zusammenschnitt von mehreren Screenshots. Sie zeigen 6 Beispiele für 5 unterschiedliche Gruppen.

    Ich bitte zu beachten: Es soll sich hier keinesfalls um einen Kritikpunkt handeln, sondern tatsächlich nur um eine Anregung zu einer möglicherweise weiteren Verbesserung der Seite Utopia-Live.

  • #3566

    sigrebe
    Teilnehmer

    Hinweis an das Utopia Team:

    Beim Schreiben einer kurzen Anleitung für die neuen Mitglieder ist mir noch etwas aufgefallen, das einer Korrektur bedarf.
    Auf der Profilseite ist ein Text doppelt vorhanden, der markierte Teil müsste meines Erachtens entfernt werden, wie unten zu sehen ist:

    https://utopia.de/profil/#tab-5

  • #3612

    sigrebe
    Teilnehmer

    Ich habe noch einen Verbesserungsvorschlag, der sowohl den Gruppen-Foren- als auch den Newsbereich betrifft. Es geht dabei allgemein um die Beantwortung von Kommentaren anderer Mitglieder. Im jeweiligen Livestream, also Neueste Kommentare und Utopia Live: Gruppen & Foren gibt es zwar die Möglichkeit, auf andere Kommentare zu antworten, man muss sich aber häufig erst durch den gesamten Thread bzw. durch eine komplette Seite arbeiten, um den jeweiligen Post zu finden, zu dem man direkt Stellung nehmen möchte. Das ist manchmal recht mühsam, wenn innerhalb eines diskutierten Themas bereits zahlreiche Kommentare vorhanden sind.

    Wäre es vielleicht technisch umsetzbar, die Adresse in den entsprechenden Verknüpfungen generell so zu definieren, dass man nicht nur auf die verlinkte Seite, sondern auch ganz gezielt zu dem jeweiligen Post gelangt?
    Das wäre sicher ein Nice-to-have, über das sich viele Leute freuen würden!

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.